Hochtemperaturkontakte

16/03/2011 - 01:32 von all2001 | Report spam
Ich soll eine Durchlauf-Trocknungsmaschine in einer Druckerei
reparieren.

Wenig Elektronik: 1 Freq.Umrichter für das Transportband, ein
Temperaturregler, etwas Pillepalle und ein Monsterschütz, was die
elektr. Heizung steuert.

Als Heizung haben die 3 phasig insgesamt 18 Widerstandspiralen in
Quarzglasrohren drin. Rk = 15Ohm, immer 2 in Reihe. Scheinbar im Stern
verschaltet gibt pro Lampenpaar rund 1,5kW, wenn der Widerstand nicht
bei Erwàrmung ansteigt. Also wohl +- 15kW Heizleistung.

Einige der Quarzrohre sind gebrochen, aber was viel schlimmer ist:
angeblich hat die Maschine nur 1-2h gelaufen und die Kontakte an den
Quarzröhren sind sowas von verrostet/korrodiert, dass sie praktisch alle
hin sind.

Schaltplan gibbet latürnich auch nicht, nichtmal ein Typenschild oder
ein Manual. Elektrickser hat alles was wie Heizung aussah völlig planlos
auseinander gerissen :( ohne jegliche Notizen, was wie wo hingehört :(

Fragen:
1. Gibt es irgendwas, mit denen man die Kontakte einschmieren kann, was
die hohen Temperaturen (im `Backraum` wohl 200°C) überlebt. Ich fürchte,
dass die Kontakte auch leicht glühend werden. Also 500°C und mehr :(

2. Gibt es Isolierband was die 200°C übersteht? Die Kabel halten lt.
Aufdruck 200°C aus.

Brenzlige Sache :)



Saludos Wolfgang

Meine 7 Sinne:
Unsinn, Schwachsinn, Blödsinn, Wahnsinn, Stumpfsinn, Irrsinn, Lötzinn.
Wolfgang Allinger Paraguay reply Adresse gesetzt !
ca. 15h00..21h00 MEZ SKYPE:wolfgang.allinger
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
16/03/2011 - 02:06 | Warnen spam
"Wolfgang Allinger" schrieb im Newsbeitrag
news:

und die Kontakte an den Quarzröhren sind sowas von verrostet/korrodier



Das Problem kenn ich, ist irgendein merkwürdiges Material,
vielleicht Stahl oder Kovar.

Hab' aber keine Lösung.
Man müsste wohl die Kontakte beschichten, z.B. vergolden.

1. Gibt es irgendwas, mit denen man die Kontakte einschmieren kann, was
die hohen Temperaturen (im `Backraum` wohl 200°C) überlebt. Ich fürchte,
dass die Kontakte auch leicht glühend werden. Also 500°C und mehr :(

2. Gibt es Isolierband was die 200°C übersteht? Die Kabel halten lt.
Aufdruck 200°C aus.



Hatte Keramikhülsen drüber. Hochtemperatur-Silikon hàlt die 200 auch aus,
kenn ich aber nur als Schlauch, nicht als Isolierband.
Manfred Winterhoff

Ähnliche fragen