Hohe Betriebstemperatur schaedlich?

30/08/2015 - 14:14 von Stefan Scholl | Report spam
Wollte die Sofware Unreal Editor austesten und mir fàllt eine
höhere Betriebstemperatur auf. Lüfter wird laut und es scheint ein
prinzipielles Problem der Software zu sein die nicht gefixt wird.
(UI in Gameloop statt Event-basiert.)

Ist eine CPU-Temperatur (gemessen mit SystemPal) über 70 °C
dauerhaft schaedlich wie in der guten, alten Zeit? Oder sollte
ich mir heutzutage keine Gedanken machen und Kopfhörer aufsetzen?

iMac 27", Late 2012
3,4 GHz i7
NVIDEA GeForce GTX 680MX 2 GB


So ein iMac ist nunmal ein Mobilrechner auf den man ein fettes
Display geklebt hat.
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
31/08/2015 - 10:44 | Warnen spam
Am 2015-08-30 um 14:14 schrieb Stefan Scholl:

Wollte die Sofware Unreal Editor austesten und mir fàllt eine
höhere Betriebstemperatur auf. Lüfter wird laut und es scheint ein
prinzipielles Problem der Software zu sein die nicht gefixt wird.
(UI in Gameloop statt Event-basiert.)

Ist eine CPU-Temperatur (gemessen mit SystemPal) über 70 °C
dauerhaft schaedlich wie in der guten, alten Zeit? Oder sollte
ich mir heutzutage keine Gedanken machen und Kopfhörer aufsetzen?



Erst jenseits von 100-120°C wurde (und wird) es für die meisten
Silizium-Chips problematisch (genaueres kann man in den Datenblàttern
der CPU nachlesen, die man bei Intel einsehen kann).

Aktuelle CPUs sind da aber unproblematisch, weil die im Zweifelsfall bei
Überhitzung erst Drosseln (zusàtzliche Wartezyklen zwischen den Befehlen
um die Temperatur zu senken) oder im Extremfall eine Notabschaltung
auslösen. Zumindest die Hardware geht wegen CPU-Auslastung vermutlich
nicht kaputt.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen