Forums Neueste Beiträge
 

Home (system?)-Dateien nach Umstellung auf 11.0 nicht speicherbar

30/06/2008 - 12:44 von Albrecht Mehl | Report spam
Wie mir empfohlen, habe ich 11.0 neu installiert und dann das alte
home-Verzeichnis aus 10.3 über das 11.0-home-Verzeichnis
drübergespeichert. Außerdem habe ich das bei der Installation gewàhtle
kde4, weil nicht recht glücklich, durch kde3 ersetzt. Irgendwo dabei
habe ich anscheinend etwas falsch gemacht. Beim Hochfahren kommt die Meldung

Susegreeter KDialog
Einstellungen werden nicht gespeichert. Einrichtungsdatei
/home/am/.kde/share/config/SUSEgreeterrc làßt sich nicht
speichern. Kontakt mit Systemverwalter

Gleiche Meldung beim Aufruf des Protokollfensters mit Strg+Esc
für

/home/am/.kde/share/config/ksysguardrc

Außerdem lassen sich Beitràge in TB nicht speichern.

In 11.0 làßt sich /home nur von root schreiben, die Verzeichnisse
darunter am, .kde vom Benutzer am (= ich).

Für einen Hinweis, wo ich nachhaken sollte, wàre ich dankbar.

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehl bei freundePunkttu-darmstadtPunktde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
30/06/2008 - 12:57 | Warnen spam
* Albrecht Mehl schrieb:

[User kann aus alter Installation kopiertes /home/$USER nicht
beschreiben]

Für einen Hinweis, wo ich nachhaken sollte, wàre ich dankbar.



Stimmen denn Username _und_ User-ID im neuen System und im alten exakt
überein? Das wàre bei nur einem User auf dem System zwar
wahrscheinlich, könnte aber auch anders sein. Stimmt die Kombination
Username/ID nicht, gilt auch kein Schreibrecht.

Gruß -- Olaf Meltzer

Ähnliche fragen