/home verkleinern

14/07/2009 - 13:12 von Albrecht Mehl | Report spam
In meinem opensuse 11.1, kde 4.2.4 System ist die letzte Partition als
/home eingehàngt. Diese Partition ist sehr groß. Daher möchte ich sie
verkleinern, um den gewonnenen Platz für eine andere Aufgabe - /tmp - zu
verwenden. Nun funktioniert aber die Verkleinerung nicht, weil die
/home-Partition natürlich beim normalen Arbeiten eingehàngt ist und man
an eingehàngten Partitionen wohl nichts àndern kann oder sollte. Daher
die Frage:

- Wie schalte ich die ganze kde-Umgebung und was sonst noch auf /home
zugreift, ab? Wahrscheinlich doch durch einen Terminalbefehl?
Welchen?
- Wie greife ich dann auf ein Terminal zu, um dann das Folgende
zu machen?
- Mit welchem Befehl vom Terminal aus verkleinere ich eine Partition?
- Und schließlich: wie komme ich dann wieder zu kde, sprich zum
Normalzustand?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|lesenswert
Johannes Fried, Das Mittelalter
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
14/07/2009 - 13:52 | Warnen spam
Albrecht Mehl wrote:

In meinem opensuse 11.1, kde 4.2.4 System ist die letzte Partition als
/home eingehàngt. Diese Partition ist sehr groß. Daher möchte ich sie
verkleinern, um den gewonnenen Platz für eine andere Aufgabe - /tmp -
zu verwenden. Nun funktioniert aber die Verkleinerung nicht, weil die
/home-Partition natürlich beim normalen Arbeiten eingehàngt ist und
man an eingehàngten Partitionen wohl nichts àndern kann oder sollte.



Geht schon, wenn es sein muss.

Daher die Frage:

- Wie schalte ich die ganze kde-Umgebung und was sonst noch auf
/home
zugreift, ab? Wahrscheinlich doch durch einen Terminalbefehl?
Welchen?



Nein, einfach nur ausloggen ("Sitzung beenden").

- Wie greife ich dann auf ein Terminal zu, um dann das Folgende
zu machen?



Strg-Alt-F1.

- Mit welchem Befehl vom Terminal aus verkleinere ich eine
Partition?



Als erstes: Als root einloggen, "umount /home".
- Die Partition und das enthaltene Dateisystem kann man in einem Rutsch
mittels parted verkleinern.
- Wenn man es stattdessen "zu Fuß" machen
möchte: "resize2fs /dev/sdWASAUCHIMMER GROESSE", dann mit einem
Partitionierungstool Ihrer Wahl die Partition löschen und kleiner mit
identischem Startsektor wieder anlegen. Wichtig: Die Partition darf
kein Byte kleiner angelegt werden als die Größe, auf die Sie ihr
Dateisystem verkleinert haben.

- Und schließlich: wie komme ich dann wieder zu kde,
sprich zum
Normalzustand?



"mount /home", ausloggen mit "exit", mit Strg-Alt-F7 zurück zum
grafischen Login.

Alles in allem nicht schwierig, es kann aber beliebig viel schiefgehen
dabei. Backup ist also Pflicht.

Gruß
Henning

P.S.: Eine Alternative bestünde darin, sich eine gparted-CD zu besorgen
und davon zu booten.

Ähnliche fragen