Homebanking-Software für den Mac

28/10/2008 - 10:15 von Joerg Kleinschmidt | Report spam
Hallo zusammen,

ich suche nach einer vernünftigen Homebanking-Lösung für den Mac.
(Einfache) Aufgabenstellung ist die Verwatung eines einzelnen Girokontos, am
liebsten würde ich mit der selben Software auch ein Haushaltsbuch führen.
HBCI mit PIN/TAN ist Mindestanforderung, Kartenleser nicht zwingend.
Überweisungen sind Pflicht, Verwaltung von Dauerauftràgen wàre die Kür.

Das ganze soll offline erfolgen, Internet-Banking funktioniert zwar bei der
Sparkasse, ist aber nicht das, was ich auf Dauer möchte.

Gesehen (und teilweise ausprobiert) habe ich

- Starmoney on Mac (wobei das eine Windows-Software ist, die unter Darwine
werkelt)
- Active Money
- Bank X
- MacGiro
- Hibiscus
- GnuCash
- Active Bank
- iFinance

Vom Funktionsumfang her finde ich Starmoney genau richtig; was mir weniger
gefàllt ist, dass es ein Windows-Programm ist, weswegen ich das Thema
"Sicherheit" nicht einschàtzen kann. Bedingt durch das Arbeiten unter X11 /
Darwine dauert der Programmstart ewig, den einen oder anderen Absturz hatte
ich auch schon (ist man ja aus Windows-Zeiten gewöhnt...).

Also - lasst mich an Euren Erfahrungen teilhaben - schon jetzt vielen Dank
dafür!

Beste Grüße,
Jörg



Emails an die Reply-Adresse, die nicht ausschließlich
das Wort "nospam" im Betreff enthalten, werden gefiltert!
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Haase
28/10/2008 - 16:22 | Warnen spam
moneyplex(.de) soll auch für den Mac erscheinen, die Frage ist nur wann.
Bin damit unter Linux und Windows ganz zufrieden.

Ähnliche fragen