homes existiert nicht

30/04/2010 - 12:37 von Jakobus Schürz | Report spam
Hi Leute!

Ich hab ein ganz seltsames Phànomen.
Hab mir eine Standard-Installation von samba auf meinem in der Sig
genannten Debian eingerichtet. Hab ein Share "homes" mittels swat
erstellt und dort nur auf "browsable yes" gestellt.
Ich finde zwar bis hin zur lokalen Arbeitsgruppe sogar das Verzeichnis
"homes". Wenn ich das in Konqueror anklicke kommt im Betreff genannte
Fehlermeldung.

Meine smb.conf:

# Samba config file created using SWAT
# from UNKNOWN (127.0.0.1)
# Date: 2010/04/29 01:01:47

[global]
workgroup = FERROVIA
server string = %h server
obey pam restrictions = Yes
pam password change = Yes
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passwd chat = *Enter\snew\s*\spassword:* %n
*Retype\snew\s*\spassword:* %n *password\supdated\ssuccessfully* .
unix password sync = Yes
syslog = 0
log file = /var/log/samba/log.%m
max log size = 1000
dns proxy = No
panic action = /usr/share/samba/panic-action %d

[homes]
comment = Home Directories
path = /home/
valid users = %S
create mask = 0700
directory mask = 0700

[printers]
comment = All Printers
path = /var/spool/samba
create mask = 0700
printable = Yes
browseable = No
browsable = No

[print$]
comment = Printer Drivers
path = /var/lib/samba/printers

[jakob-home]
available = No
[homes]
comment = Home Directories
path = /home/
valid users = %S
create mask = 0700
directory mask = 0700

Warum funktioniert das mit den Standardeinstellungen nicht?

lg jakob
Distribution: Debian squeeze/sid
Kernel: Linux 2.6.32-3-amd64 #1 SMP Wed Feb 24 18:07:42 UTC 2010 x86_64
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Döblitz
30/04/2010 - 21:42 | Warnen spam
Jakobus Schürz schrieb:
Hi Leute!

Ich hab ein ganz seltsames Phànomen.
Hab mir eine Standard-Installation von samba auf meinem in der Sig
genannten Debian eingerichtet. Hab ein Share "homes" mittels swat



Hüalp. Ja, ich bin altmodisch und schreibe Configfiles lieber mit einem
Editor.

erstellt und dort nur auf "browsable yes" gestellt.
Ich finde zwar bis hin zur lokalen Arbeitsgruppe sogar das Verzeichnis
"homes". Wenn ich das in Konqueror anklicke kommt im Betreff genannte
Fehlermeldung.


[...]
[homes]
comment = Home Directories
path = /home/
valid users = %S
create mask = 0700
directory mask = 0700


[...]
Warum funktioniert das mit den Standardeinstellungen nicht?



RTFM smb.conf, die Magie von [homes] ist dort recht deutlich
beschrieben. Einfachste Lösung: schmeiß die Path-Angabe einfach raus,
die brauchst du nur, wenn du etwas anderes als das normale Homde-Dir des
users nehmen willst. Das muß auch gar nicht browseable sein, da es
primàr dafür gedacht ist, Shares für User on the fly zu generieren. Wenn
du etwas anderes haben willst, dann solltest du besser einen anderen
Namen verwenden, damit dir die Magie nicht dazwischenfunkt.

Ralf
Ralf Döblitz * Schapenstraße 6 * 38104 Braunschweig * Germany
Phone: +49-531-2361223 Fax: +49-531-2361224 mailto:
Homepage: http://www.escape.de/users/selene/
Mit UTF-8 kann man gleichzeitig àöüßÄÖÜæœłø‱¼½¾¤¹²³¢€£¥¶§¬÷×±©®™¡¿ verwenden…

Ähnliche fragen