Homogenität des Raumes bald Geschichte?

10/06/2010 - 16:49 von Roland Neuhaus | Report spam
Hallo allerseits,

in Indien haben Forscher eine Gaswolke vermessen und sind dabei zu dem
Schluss gekommen, dass bestimmte Naturkonstanten nicht in allen
Raumzeitgebieten konstant waren/sind. Ich hoffe, meine spàrlichen
Englischkenntnisse haben mich da nicht getrogen:

http://www.newscientist.com/article...tants.html

Kann mir da vielleicht ein Wissender, bitte, Genaueres sagen? Danke!

Liebe Grüße
Roland
Die Erde ist die Heimat aller Menschen
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Scholten
10/06/2010 - 19:02 | Warnen spam
On 10 Jun., 16:49, Roland Neuhaus wrote:
Hallo allerseits,

in Indien haben Forscher eine Gaswolke vermessen und sind dabei zu dem
Schluss gekommen, dass bestimmte Naturkonstanten nicht in allen
Raumzeitgebieten konstant waren/sind. Ich hoffe, meine spàrlichen
Englischkenntnisse haben mich da nicht getrogen:

http://www.newscientist.com/article...-blob-t...

Kann mir da vielleicht ein Wissender, bitte, Genaueres sagen? Danke!



vielleicht könntest du selbst erst einmal Genaueres darüber sagen, wie
dich der Artikel zu so einem Threaditel motiviert hat? Ich vermag da
keinen Zusammenhang zu erkennen. Im Artikel geht es um Hinweise
darauf, dass das Verhàltnis von Elektronen- und Protonenmasse, der
gyromagnetische Faktor des Protons (wenn ich "ratio that measures a
proton's response to a magnetic field" richtig deute) oder die EM-
Kopplungsstàrke sich mit der Zeit veràndern. Was das mit der
Homogenitàt des Raumes zu tun haben soll, ist mir schleierhaft.

Außerdem muss ich mich doch über eines sehr wundern: du als jemand,
der stets bemüht war, sich als großer Zweifler zu pràsentieren - z.B.
hast du den Gravitationslinseneffekt angezweifelt mit der Begründung,
dass jene Objekte, von denen man allgemein annimmt, ihr Aussehen sei
durch den Gravitationslinseneffekt verzerrt, möglicherweise in
Wahrheit gar nicht verzerrt sind, sondern tatsàchlich so aussehen -
nun plötzlich Aussagen wie "The dip and spike have the same shape,
which shows that they arise from the same gas" oder "The gap depends
on three fundamental constants" ohne zu hinterfragen als
ununmstößliches Faktum akzeptierst.

Ähnliche fragen