Host Namen fest eintragen

25/11/2015 - 19:20 von Matthias Taube | Report spam
Hi,

ich versuche bei einem Debian- Laptop einen Servernamen fest
einzutragen, so dass der auch dann auflöst, wenn das Laptop in einem
fremden WLAN oder per UMTS unterwegs ist.

Allerdings scheint der Eintrag in /etc/hosts

192.168.1.2 balder.beispiel.de balder



nichts zu bringen.
Es wird trotzdem immer noch beim DNS Server gefragt, egal ob ich den
Befehl host, nslookup oder dig verwende.

In /etc/nsswitch.conf ist

hosts: files mdns4_minimal [NOTFOUND=return] dns



eingetragen.

Geht ein solches lokales Eintragen eines Servernamens überhaupt noch?

LG
Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf Volmer
25/11/2015 - 20:40 | Warnen spam
On Wed, Nov 25, 2015 at 07:15:26PM +0100, Matthias Taube wrote:

ich versuche bei einem Debian- Laptop einen Servernamen fest einzutragen, so
dass der auch dann auflöst, wenn das Laptop in einem fremden WLAN oder per
UMTS unterwegs ist.

Allerdings scheint der Eintrag in /etc/hosts
>192.168.1.2 balder.beispiel.de balder

nichts zu bringen.
Es wird trotzdem immer noch beim DNS Server gefragt, egal ob ich den Befehl
host, nslookup oder dig verwende.



Das ist so korrekt, da die genannten Tools direkt den DNS- Server befragen
und die /etc/hosts ignorieren.

Der Netzwerkzugriff per ping oder was auch immer sollte aber den Eintrag aus
der /etc/hosts verwenden.

Viele Grüße
Ulf

Ähnliche fragen