Hosts-Datei

28/07/2013 - 10:30 von G.Bundschuh | Report spam
Hallo,

auf meinen Desktop-Rechnern habe ich aus Gründen des
Datenschutzes einige Webseiten mittels der Hosts-Datei
ausgesperrt. Nur ein paar ausgesuchte und von Hand.

Nun àrgert es mich auf meinem Hàndie, daß das Surfen
unglaublich langsam ist und habe den Verdacht, daß es diese
Werbetracker sind, die da ewig lange laden, bis die eigentliche
Webseite erscheint. Und die Verbrauchen ja auch mein
Datenvolumen.

Meine Idee ist nun, die Hosts-Datei auch auf meinem Hàndie
zu bestücken, um die Tracker auszusperren. Allein, mir fehlte
jetzt eine Liste der schlimmsten Werbetracker. Alle kann man
ja nicht aussperren, es kommen ja auch immer neue dazu und
die Hosts-Datei sollte ja auch nicht mehrere MByte groß werden.

Kennt jemand eine Liste der 50 schlimmsten Werbe-Blödbommel?

Besser noch gefiele mir eine App, die àhnliches kann wie
Disconnect oder Ghostery, aber eben für den Android-Browser
(Gingerbread). Ad-BlockPlus ist ja wegen zweifelhafter
Connections in Verruf geraten und wird von mir erst
mal gemieden.

mfg Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Bundschuh
28/07/2013 - 10:38 | Warnen spam
Ach ja, um einer Diskussion vorzugreifen: Ich weiß, daß
sich viele Angebote durch Werbung finanzieren und
respektiere das auch.

Das Profiling und Tracking aber halte ich für eine üble
Sauerei und solange das nicht aufhört, betrachte ich
die Blockade dieser Codeschnipsel als Notwehr.
Seitenbetreiber, die Tracker einsetzen oder zulassen,
sind imo selbst schuld, wenn sich die User wehren.

Kann jeder sehen wie er will. Dieser Teil einer sehr
(wahrscheinlich aufkeimenden) Diskussion ist für mich
damit abgehakt.

mfg Gerd

Ähnliche fragen