hosts

02/07/2011 - 21:47 von ram | Report spam
Man kennt das ja, wie die Teilnehmer sich auf
Windows-User-Treffen alle ihre »hosts«-Dateien zeigen, und
schon bald dreht sich alles nur noch um die eine Frage: Wer
hat die größte?

Ein ziemlich große »hosts«-Datei fand ich hier:

http://blog.gamekult.com/blog/yakan...HOSTS.html

. Diese führt mich auf zwei Fragen:

Ich las in dieser »hosts«-Datei auch einige Zeilen, bei
denen in der zweiten Spalte auch eine IP-Adresse stand.
Also etwas in der Art wie beispielsweise

127.0.0.1 192.0.43.10

; das hatte ich bisher für nicht möglich (d.h.: sinnvoll)
gehalten. Oder sollte dies tatsàchlich Zugriffsversuche auf
192.0.43.10 auf 127.0.0.1 umlenken?

Ich habe das eben mal ausprobiert. Ergebnis: Nein. Zumindest
unter der von mir für diesen Test verwendete Windows-Version
ist dies wirkungslos.

Ich möchte einige IP-Adressen in dieser Weise sperren, habe
aber in dieser Windows-Version noch keine Firewall. Daher
verwende ich dort nun etwas in der Art wie:

route ADD 192.0.43.10 MASK 255.255.255.255 192.168.0.1

, um beispielsweise 192.0.43.10 zu »sperren« (d.h. auf
192.168.0.1 (7.0.0.1) umzulenken, wo es dann versandet).

Eine andere Frage, die man sich beim Lesen der »hosts«-Datei
aus der obigen URI natürlich auch noch stellt: Könnte es zu
negativen Effekten (beispielsweise auffàlligen
Performance-Einbußen) führen, wenn jemand eine so große
(zirka 1,5 MByte) hosts-Datei verwendet?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ruediger Lahl
02/07/2011 - 22:24 | Warnen spam
*Stefan Ram* schrieb:
Man kennt das ja, wie die Teilnehmer sich auf
Windows-User-Treffen alle ihre »hosts«-Dateien zeigen, und
schon bald dreht sich alles nur noch um die eine Frage: Wer
hat die größte?



Du treibst dich in seltsamen Kreisen herum. Mir wollte einklich noch
niemand seine hosts zeigen...

Ein ziemlich große »hosts«-Datei fand ich hier:

http://blog.gamekult.com/blog/yakan...HOSTS.html



UFF! Also diese Filterei überlasse ich doch lieber Adblock&co, die von
kundiger Hand upgedatet werden.

Eine andere Frage, die man sich beim Lesen der »hosts«-Datei
aus der obigen URI natürlich auch noch stellt: Könnte es zu
negativen Effekten (beispielsweise auffàlligen
Performance-Einbußen) führen, wenn jemand eine so große
(zirka 1,5 MByte) hosts-Datei verwendet?



Laut http://forums.whatthetech.com/index.php?showtopic3415 gibt es
einen spürbarer negativen Effekt.
bis denne

Ähnliche fragen