Hotspot baut mit Einführung der London Matching Engine europäische Präsenz aus

24/03/2015 - 13:15 von Business Wire

Hotspot baut mit Einführung der London Matching Engine europäische Präsenz ausGeschäftseinheit von BATS Global Markets enthüllt Pläne für Devisenhandelszentrum.

Hotspot, eine führende Devisenbörse für institutionelle Anleger, die von BATS Global Markets geführt und betrieben wird, plant den Ausbau ihrer europäischen Präsenz durch die Einführung ihrer ersten europäischen Devisen-Matching-Engine gegen Ende des Jahres.

Chris Concannon, der Präsident von BATS, sagte: „Dieses Projekt ist für unsere aktuellen und zukünftigen Kunden wichtig, da es BATS eine größere Präsenz im führenden Handelszentrum für Devisen gibt. Der europäische Markt ist eine der obersten Prioritäten des Hotspot-Teams, da hier über die Hälfte des weltweiten Devisenhandels stattfindet und die Zeichen auf weiteres Wachstum stehen.“

„BATS betreibt bereits Europas größte Wertpapierbörse und wir haben für Hotspot im Devisenbereich ähnliche Ambitionen“, sagte Chris Concannon.

Die neue Matching Engine wird sich in den Rechenzentren des London Slough Campus befinden und sich den vorhandenen Hotspot-Kundenstamm sowie die weitreichenden Beziehungen und die Infrastruktur, über die BATS in Europa verfügt, zu Nutze machen. Über ein Drittel aller Wertpapiergeschäfte in Europa werden tagtäglich über die Börse oder Handelsmeldesysteme von BATS abgewickelt.

Bill Goodbody, Jr., Senior Vice President von BATS für den Bereich Devisenhandel und Geschäftsführer von Hotspot seit 2008, sagte: „Wir werden dieses Projekt rasch vorantreiben, um die Nachfrage der europäischen Kunden erfüllen zu können. Unsere Kunden können während dieses Prozesses das hohe Niveau an Service und Leistung erwarten, das sie von Hotspot gewohnt sind.“

Hotspot, das am 13. März von BATS übernommen wurde, wird weiterhin seine Matching Engine im New Yorker Gebiet betreiben. Die Matching Engine in London ist auf Europa und Asien sowie auf spezielle Devisen ausgerichtet, die die Börsenstunden in Europa und Asien dominieren.

Das tägliche Durchschnittsvolumen von Hotspot betrug 2014 im vierten Quartal 31,7 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung um 20 Prozent gegenüber der ersten Hälfte des Jahres 2014. Zu dem vielfältigen Kundenstamm des Unternehmens zählen über 220 Banken, Kursmakler, Hedgefonds und Institute.

Wie bereits angekündigt, wird Chris Concannon ab dem 31. März der CEO von BATS und bleibt gleichzeitig Präsident. Er übernimmt das Amt von Joe Ratterman, der nach acht Jahren der Unternehmensleitung, in deren Verlauf das Unternehmen ein signifikantes Wachstum erzielt hat, als Chairman tätig sein wird.

*Quelle: Aite Group

Über BATS Global Markets, Inc.

BATS Global Markets, Inc., ist ein führender Betreiber von Wertpapiermärkten auf der ganzen Welt, der sich dem Anspruch verpflichtet hat, die Märkte für Händler, Investoren und Emittenten besser zu gestalten. In Europa betreibt BATS den größten paneuropäischen Aktienmarkt mit einem Angebot für Handel und Notierung auf den 15 größten europäischen Märkten. In den USA betreibt BATS vier Börsen – BZX, BYX, EDGX und EDGA – und wird regelmäßig als bester Markt für ETF und privatanlegerorientierte Liquidität bewertet. Das Unternehmen ist ein wichtiger Ort für die Börsennotierung von ETFs und anderen strukturierten Produkten und betreibt außerdem BATS Options, einen US-Markt für Aktienoptionen. Global gesehen bedient BATS den Devisenmarkt (FX), die größte Assetklasse der Welt, mit dem Betreiben von Hotspot, einem führenden institutionellen Ort für den Devisenmarkt. Mit seiner Technologie von Weltklasse und der unermüdlichen Kundenorientierung strebt BATS danach, Effizienz, Transparenz und Fairness für die Marktteilnehmer zu bringen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kansas City und verfügt über Büros in New York, London, Chicago und Singapur. Weitere Informationen zu BATS finden sich unter www.bats.com und auf Twitter @BATSGlobal.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

BATS Global Markets, Inc.
Ansprechpartner für Medien:
Hannah Randall (London), +44 207 012 8950
Randy Williams (New York City), +1 212-378-8522
Stacie Fleming (Kansas City), +1 913-815-7193
comms@bats.com
oder
Ansprechpartner für Analysten:
Randy Williams (NYC), +1 212-378-8522
rwilliams@bats.com


Source(s) : BATS Global Markets, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar