[HP 2000] Backlight

12/01/2013 - 02:31 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich hàtte den Betreff auch "Hintergrundbeleuchtung" nennen können. ;-)

Auf meinem alten Acer Netbook wurde das Veràndern des Backlight
vermutlich über das BIOS gesteuert. Weil ich konnte das schon, wenn nur
das Grub Menü noch am Runterzàhlen war, wenn ich Fn und Cursor-links oder
-rechts drückte.

Ich habe Debian Wheezy auf einem HP 2000 Laptop und Probleme mit dem
Backlight, wo das offenbar nicht mehr vom BIOS gemacht wird.

Wenn ich auf dem Gnome Desktop die geforderte Tastenkombination Fn+F2
oder Fn+F3 drücke, bekomme ich nur den Schieberegler zu sehen, den Gnome
kurz einblendet. Aber es àndert sich nichts.

Ich habe gegoogelt und gefunden, man solle "acpi_backlight=vendor" beim
Booten übergeben. Macher ich das, passiert immer noch nichts. Aber auch
der Schieberegler wird nun nicht mehr angezeigt.

Ich habe eben xbacklight installiert. Das Programm scheint Kommandos
anzunehmen (keine Fehlermeldung, außer wenn ich mit Absicht etwas falsch
tippe, um das zu testen). Wie

| xbacklight -dec 30

Aber auch hier keine Änderung.

Weiter fand ich, dass man durch Beschreiben von passender Datei innerhalb
von /sys/class/backlight die Helligkeit àndern können soll. Ich habe
dieses Verzeichnis. Aber es ist leer.

Dann fand ich, dass ich ein Module namens "backlight" habe. Lade ich das
mittels modprobe, verschwindet es gleich wieder. Oder wird gar nicht erst
geladen?

modprobe -v backlight gibt folgende Ausgabe. Es sind eigentlich lange
Zeilen, die ich hier umbreche:

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:519
kmod_module_new_from_lookup: input alias=backlight, normalized=backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:525
kmod_module_new_from_lookup: lookup modules.dep backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod.c:542 kmod_search_moddep: use mmaped
index 'modules.dep' modname=backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:529
kmod_module_new_from_lookup: lookup modules.symbols backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:533
kmod_module_new_from_lookup: lookup install and remove commands backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:537
kmod_module_new_from_lookup: lookup modules.aliases backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod.c:422 kmod_lookup_alias_from_alias_bin:
use mmaped index 'modules.alias' for name=backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:541
kmod_module_new_from_lookup: lookup modules.builtin backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod.c:492
kmod_lookup_alias_from_builtin_file: use mmaped index 'modules.builtin'
modname=backlight

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod.c:390 kmod_pool_get_module: get module
name='backlight' found=(nil)

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod.c:398 kmod_pool_add_module: add
0xb8edb480 key='backlight'

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:546
kmod_module_new_from_lookup: lookup backlight=0, list=0xb8edb508

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod-module.c:435 kmod_module_unref:
kmod_module 0xb8edb480 released

libkmod: DEBUG ../libkmod/libkmod.c:406 kmod_pool_del_module: del
0xb8edb480 key='backlight'

libkmod: INFO ../libkmod/libkmod.c:319 kmod_unref: context 0xb8edb110 released


Vermutlich fehlt mir ein Treiber oder eine Software. Aber ich weiß nicht weiter.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
17/01/2013 - 19:52 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote on 11. January 2013:

Ich hàtte den Betreff auch "Hintergrundbeleuchtung" nennen können. ;-)

Auf meinem alten Acer Netbook wurde das Veràndern des Backlight
vermutlich über das BIOS gesteuert. Weil ich konnte das schon, wenn nur
das Grub Menü noch am Runterzàhlen war, wenn ich Fn und Cursor-links oder
-rechts drückte.

Ich habe Debian Wheezy auf einem HP 2000 Laptop und Probleme mit dem
Backlight, wo das offenbar nicht mehr vom BIOS gemacht wird.

Wenn ich auf dem Gnome Desktop die geforderte Tastenkombination Fn+F2
oder Fn+F3 drücke, bekomme ich nur den Schieberegler zu sehen, den Gnome
kurz einblendet. Aber es àndert sich nichts.

Ich habe gegoogelt und gefunden, man solle "acpi_backlight=vendor" beim
Booten übergeben. Macher ich das, passiert immer noch nichts. Aber auch
der Schieberegler wird nun nicht mehr angezeigt.



[...]

Ich habe heute den Kernel 3.7-trunk-686-pae aus dem Experimental Branch
installiert, in der Hoffnung, ein anderes Problem zu lösen. Hat er. Und
nebenbei auch das Problem mit dem Backlight. Ohne dem Kernel irgend
welche Parameter diesbezüglich mitzugeben, kann ich die Helligkeit nun
auch per Funktionstasten regeln.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen