HP, Agilent usw....

10/05/2016 - 10:09 von Olaf Kaluza | Report spam
Es gab ja mal eine Zeit da hab ich gedacht die unfaehigsten Menschen
der Welt arbeiten bei Borland nachdem sie damals ihre Firma durch
Umbenennung zerstoert haben. Dann kam HP und zeigte das man
Unfaehigkeit durch Wiederholung noch steigern konnte. Aber wir
Deutschen koennen es noch besser:

http://www.sueddeutsche.de/wirtscha...-1.2985550


Es muss wirklich so sein das die unfaehigsten eines Jahrgangs in die
Marketingabteilung gehen und der Chef denkt nur noch an die Abfindung
die er bereits garantiert bekommen hat. Anders kann man sowas doch
kaum erklaeren.

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Eric BrÃŒcklmeier
10/05/2016 - 12:19 | Warnen spam
Am 10.05.2016 um 10:09 schrieb Olaf Kaluza:
Es gab ja mal eine Zeit da hab ich gedacht die unfaehigsten Menschen
der Welt arbeiten bei Borland nachdem sie damals ihre Firma durch
Umbenennung zerstoert haben. Dann kam HP und zeigte das man
Unfaehigkeit durch Wiederholung noch steigern konnte. Aber wir
Deutschen koennen es noch besser:

http://www.sueddeutsche.de/wirtscha...-1.2985550






Was meinst Du, wie groß die Fassungslosigkeit bei uns war, als wir über
Nacht "Infineon" hießen - jeder dachte da an einen Versand für
Esoterikkram.

Den Vogel schoss aber Wandel und Goltermann mit Ihrem
Beerdigungsunternehmen "Acterna" ab. Wobei von Bell Labs auf "Agere" ist
ja auch nicht schlecht


www.headless-brewing.com

Ähnliche fragen