HP Business Inkjet 2800 erst "offline", dann

06/09/2008 - 23:37 von Rolf Sonofthies | Report spam
Nach dem problemlosen Ausdrucken von ca. 10 einzelnen Seiten (DIN A3 /
A4 gemischt) im Laufe des Tages erschien unter Mac OS X.5.4 bei einem HP
Business Inkjet 2800 nach dem Abschicken eines weiteren Drucks (pdf) im
Print-Monitor der Hinweis "Drucker offline" und die Kontrollleuchte des
Druckers begann nicht zu drucken.

Der Abbruch des Druckvorganges über den Printmonitor und das Löschen der
folgenden Auftràge brachte keine Verànderung. Auf der Suche nach dem
möglicherweise gelockerten USB-Stecker tapste ich versehentlich auf den
Ausschalter der Mehrfachsteckdose und entzog dem Drucker somit plötzlich
und unerwartet die Stromversorgung. Erneutes Einschalten des
Megrfachsteckers führte ausschließlich zu lustig über das Geràtedisplay
laufenden Sternchen - zu nichts sonst. Und laut Monitor ist der Drucker
auch weiterhin "offline".

Grrrrrrmpf.

Ideen zur ersten Hilfe bzw. Abhilfe schon vor dem Anruf beim HP-Service
am Montag?

Rolf Sonofthies
 

Lesen sie die antworten

#1 Kallu Wiegand
07/09/2008 - 13:25 | Warnen spam
Rolf Sonofthies schrieb:

und die Kontrollleuchte des
Druckers begann nicht zu drucken.



Dann ist die Kontrollleuchte verbraucht und muss ausgewechselt werden. ;-)

SNCR

Erneutes Einschalten des
Megrfachsteckers führte ausschließlich zu lustig über das Geràtedisplay
laufenden Sternchen - zu nichts sonst. Und laut Monitor ist der Drucker
auch weiterhin "offline".



Dann ist der Drucker in einem Zustand, den HP für einen GAU hàlt, oder
der es möglicherweise auch ist. Da muss jemand Auskunft geben, der das
Modell genau kennt.

Gruß, Kallu
Schönen Rest vom Tag <

Ähnliche fragen