HP LJ M1522nf - Eigenleben?

14/02/2012 - 09:34 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Moin,
nun steht hier seit einigen Tagen als Ersatz für meinen guten alten
LJ3100 ein LJ M 1522NF, aus der Bucht, von einem Hàndler. Er tut im
Prinzip, was er soll. Hab ihn zum Einrichten erstmal über USB
verbunden, dann in das Netzwerk angebunden, und das USB-Kabel wieder
entfernt.

Am dritten Tag gefiel es dem Geràt dann, zweimal zu resetten, wobei es
aber in seiner Initiatilisierung steckenblieb. Im Display stand

Hewlett-Packard











Normalerweise ist das nach ein paar Sekunden weg. Hab dann den
Netzstecker nochmal neu reingesteckt, dann war der Spuk weg. Nun sitz
und steh ich nicht dauernd neben dem Geràt, aber gestern abend sprang
es plötzlich an und ließ seinen Scanner einmal hin- und herfahren,
danach war wieder Ruhe.

Interessanterweise ist der Scanner, seit ich das USB-Kabel abgezogen
habe, nun nicht mehr in den einschlàgigen Menüs sichtbar, in der
Systemsteuerung auch nicht. Funktioniert der NUR über USB? Hab im
Handbuch dazu nichts gefunden, was aber auch an dessen gediegenem
Aufbau liegen kann.

Vielen Dank vorab für hilfreiche Hinweise!

Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich G. Kliegis
14/02/2012 - 11:49 | Warnen spam
On Tue, 14 Feb 2012 09:34:11 +0100, Ulrich G. Kliegis

wrote in de.comp.hardware.drucker:

Am dritten Tag gefiel es dem Geràt dann, zweimal zu resetten, wobei es
aber in seiner Initiatilisierung steckenblieb. Im Display stand




Ingrid sagt, ich soll das Wort Initialisierung noch mal richtig
schreiben. Stimmt.

Dann soll ich noch sagen, daß es um ein Win XP-System geht. Auch
erledigt.

Und ich hab das USB-Kabel wieder angesteckt, wonach nach der
Installation eines Treibers für ein neu gefundenes Geràt gefragt wird.
Davor kam die Mitteilung, daß wcescomm32.exe (o.à.) unvorhergesehen
beendet wurde.
Ah, Installation beendet, Scanner ist wieder da. Die Frage bleibt:
Sind diese Spontan-Re-Initialisierungen des Geràts bug oder feature?

Gruß,
U.

Ähnliche fragen