HP Netserver vs. Proliant?

04/01/2014 - 02:57 von Kay Martinen | Report spam
Hallo

per zufall bin ich bei ebay auf einen HP 1000r Netserver gestossen.
Diese Dinger sehen irgendwie den Proliants recht àhnlich aber
aufgefallen sind sie mir noch nie so recht. Beim nachlesen fand ich raus
das es den 1000r z.b. mit verschieden Schnellen Pentium III gab und das
er wunderlicherweise sogar einen ACPI-Sleep Zustand kennt - so das NOS
(Network OS? Oder was anderes???) dabei mitmacht. Bei Servern nicht
unbedingt üblich oder?

Was mir noch auffiel... er sieht dem DL360 sehr àhnlich, hat aber 3
Diskbays, statt 2. Es liest sich im userguide aber so als ob man
hardware-mirroring nur mit einem extra Netraid Controller bekommt. Und
der muss anscheinend noch in den einzigen PCI-Slot rein.
Ich dachte eigentlich der hàtte den SCSI-Controller onboard? Stimmt das
etwa nicht?

Dieser hier scheint außerdem einen Shared-Port für das Management zu
haben. Ich hab aber noch nicht raus gefunden ob der eine integrierte ILO
hat, oder auf welchem Wege, und möglichkeiten er aus der Ferne zu
bedienen ist. Kann mir dazu jemand nàheres sagen?

Kann es sein das die Netserver-Serie die HP-eigene war, bevor HP und
Compaq zusammen kamen?

Kay
 

Lesen sie die antworten

#1 Dennis Grevenstein
05/01/2014 - 23:20 | Warnen spam
Kay Martinen wrote:

Kann es sein das die Netserver-Serie die HP-eigene war, bevor HP und
Compaq zusammen kamen?



Ja.

gruss,
Dennis

work it harder make it better
do it faster, makes us stronger
more than ever hour after
our work is never over

Ähnliche fragen