HP Onmibook Tastatur defekt, bekanntes Problem?

25/03/2008 - 23:34 von Klaus von der Heyde | Report spam
Hallo!

An meinem Omnibook 6000 hat sich die Tastatur nun endgültig
verabschiedet. Problem: Taste »h« hatte zunàchst Dauerkontakt, dann
ging sie gar nicht mehr. Taste »g« schickt nach dem »g« eine Folge
»h« nach. So war jedenfalls das Verhalten unter »grub« und Linux
(2.6). Es ist mir klar, dass man daraus noch nicht genau auf den
Fehler schliessen kann, weil der Tastaturtreiber da noch reinspielt.

Ist das ein bekanntes Problem bei diesen Geràten?
Hat jemand vielleicht eine Lösung (ausser neue Tastatur)?
Beim Versuch des Saubermachens habe ich prompt das Trackpoint-Kabel
abgerissen :(

Falls das kein übliches Problem ist, würde ich einen Tastaturkauf bei
eb*y riskieren, sonst natürlich nicht. Sind die Omnibook-Tastaturen
anderweitig anfàllig?

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Dürrhauer
26/03/2008 - 07:55 | Warnen spam
Klaus von der Heyde wrote:
Hallo!

An meinem Omnibook 6000 hat sich die Tastatur nun endgültig
verabschiedet. Problem: Taste »h« hatte zunàchst Dauerkontakt, dann
ging sie gar nicht mehr. Taste »g« schickt nach dem »g« eine Folge
»h« nach. So war jedenfalls das Verhalten unter »grub« und Linux
(2.6). Es ist mir klar, dass man daraus noch nicht genau auf den
Fehler schliessen kann, weil der Tastaturtreiber da noch reinspielt.

Ist das ein bekanntes Problem bei diesen Geràten?
Hat jemand vielleicht eine Lösung (ausser neue Tastatur)?
Beim Versuch des Saubermachens habe ich prompt das Trackpoint-Kabel
abgerissen :(

Falls das kein übliches Problem ist, würde ich einen Tastaturkauf bei
eb*y riskieren, sonst natürlich nicht. Sind die Omnibook-Tastaturen
anderweitig anfàllig?



Ich bin Ob6k-Verwender (das habe ich erst kürzlich in ein neues Gehàuse
verfrachtet).

Kauf Dir die Tastatur und sei glücklich. Das Mauskabel sollte aber
wieder stecken und Trackstick sowie Touchpad funktionieren ;-)

Christian

Ähnliche fragen