HP Scanner ueber das Netzwerk ansprechen?

14/01/2008 - 20:03 von Bernd Leutenecker | Report spam
Hallo!

Wir haben u. a. die Multifunktionsgeraete HP
LaserJet 3055 und 3300. Das erste Geraet hat
eine eingebaute Netzwerkkarte, das zweite ist
ueber eine externe JetDirect-Box (USB an RJ 45)
an unser Netzwerk (Windows 2003 Domaene)
angeschlossen. Beide Drucker sind ueber unseren
Printserver verfuegbar.

Leider gelingt es mir nicht, die Scanfunktion
ueber das Netz fuer unsere PCs (XP pro mit
- hoffentlich - allen Patches) verfuegbar zu
machen.

Was koennte ich versuchen, damit dies doch
noch moeglich wird? Auf den HP-Seiten habe
ich nun schon viel zu viel Zeit mit der
erfolglosen Suche nach Loesungsmoeglichkeiten
(und Support ...) verbracht. Die Foren
brachten mich bisher auch nicht weiter (weil
wohl HP diese auch nur bereitstellt, aber
selbst keine Hilfe leistet; ich jedenfalls
habe noch keinen Beitrag von HP selbst
gefunden). Heute kann ich mich wieder einmal
nicht anmelden, weil es meine Daten angeblich
nicht gibt - beim Neuanlegen aber natuerlich
mein Datensatz doch gefunden wird, ich mich
dann aber doch nicht anmelden kann, weil es
dieses Konto angeblich nicht gibt ...

In der letzten Woche habe ich Remote das 3300er-
Geraet geprueft, weil die User sich ueber die
fehlende Scan-Funktion beschwerten. Nun, ich
stellte fest, dass nur die HP-Software (Toolbox
etc.) keinen Scanner fand, dass ich aber z. B.
ueber IrfanView von den User-PCs aus auf den
Scanner zugreifen konnten. Mir ist leider nicht
bekannt, wie dies eingerichtet worden war. Die
User haben den Drucker als normalen Netzdrucker
ueber unseren Printserver verbunden, mehr ist
nicht bekannt.
Allerdings war waehrend eines Geraete-Defektes
ein Ersatzgeraet von Brother vom Lieferanten
als Zwischenloesung aufgestellt worden. Von
diesem Geraet war noch die Brother-Software
vorhanden, so dass ich - leider - annahm, dass
die Probleme der HP-Software beim Erkennen des
Scanners von dieser Fremdsoftware ausgeloest
wurden. Also habe ich die Brother- und die HP-
Software deinstalliert. Nach einem Neustart
installierte ich die HP-Software erneut. Nun
jedoch bleibt es nicht nur dabei, dass die
HP-Tools den Scanner nicht finden koennen,
sondern auch z. B. IrfanView diesen Scanner
nicht mehr finden kann ... Offenbar hatte die
Brother-Software das geschaftt, was mit HP
direkt nicht zu machen war: Den Scanner im
Netz zu finden und ansteuern zu koennen.
Ach ja: Ich habe die aktuellste von HP
verfuegbare Software verwendet.

Kann eigentlich jemand ein solches netzwerk-
faehiges Multifunktionsgeraet empfehlen,
das mit vertretbarem Aufwand den Usern auch
ueber das Netzwerk bereitgestellt werden
kann (d. h. mit einem ueber das Netz
ansprechbaren Scanner)? Von HP habe wohl
nicht nur ich zur Zeit die Nase ziemlich
voll ...

Danke!

Bernd Leutenecker
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
14/01/2008 - 21:13 | Warnen spam
Bernd Leutenecker schrieb:

Hallo Bernd,

Leider gelingt es mir nicht, die Scanfunktion
ueber das Netz fuer unsere PCs (XP pro mit
- hoffentlich - allen Patches) verfuegbar zu
machen.

Was koennte ich versuchen, damit dies doch
noch moeglich wird? Auf den HP-Seiten habe
ich nun schon viel zu viel Zeit mit der
erfolglosen Suche nach Loesungsmoeglichkeiten
(und Support ...) verbracht.



Nur da ist die einige Chance. Wenn der Hersteller das nicht anbietet, geht
es nicht.

Kann eigentlich jemand ein solches netzwerk-
faehiges Multifunktionsgeraet empfehlen,
das mit vertretbarem Aufwand den Usern auch
ueber das Netzwerk bereitgestellt werden
kann (d. h. mit einem ueber das Netz
ansprechbaren Scanner)? Von HP habe wohl
nicht nur ich zur Zeit die Nase ziemlich
voll ...



Mir schwebt gerade eine Lösung von Ricoh vor, die vom Scanner auf beliebige
Netzwerkfreigaben PDF-Dokumente ablegt. Du kannst am Scanner bestimmen, wo
das Dokument hin soll. Aber das ist eine andere Preisklasse.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen