HP-Tintenstrahler und unerwünschte Farbstiche

18/09/2007 - 15:37 von Dr. Bernd Rese | Report spam
Hallo zusammen,

unprofessionelle Ansprüche, aber trotzdem solls leidlich ordentlich
aussehen. Schön wàr's. Folgende Ausgangslage:
Neben einem SW-Laser (LPT1; Kyocera FS-920)werkelt hier noch ein HP
Deskjet 5151 (USB). Daneben haben wir jetzt einen HP Photosmart D5160
(ebenfalls USB) angeschafft. Für diesen habe ich dann - neben den
Treibern - auch noch die Software (HP Photosmart
Express/Essential/Premier) installiert nicht zuletzt, um auch das extra
Fach fürs Photopapier nutzen zu können.

Drucke ich nun ein Photo mit dem Photosmart aus, erhalte ich ein
Ergebnis mit erheblichem Blau-/Grünstich, teils stark überzeichneten
Konturen und z.T. Flàchen, in denen die Farbe völlig "zumatscht".

Vermutung war, das der Drucker oder eine seiner Patronen nicht in
Ordnung wàre. Druckpatronen und Düsen gereiningt - Ergebnis dito.

Nach vielen Überlegungen und Versuchen sieht die Lage wie folgt aus: Mit
der HP-Photosmart-Software làßt sich zwar das Bild auf dem Papier am
einfachsten ausrichten und zuschneiden, aber das Ergebnis ist am
schlechtesten. Dieses schlechte Ergebnis bekomme ich auch beim hier
schon lange bewàhrten HP Deskjet 5151.
Software-Pakete wie MS Photodraw V2, Corel Photo-Paint 9 oder OpenOffice
2.0 Draw führen ebenfalls zu deutlich schlechten Ergebnissen
(farbstichig). Einzig das kleine Irfan-View 4.0 hat (bei beiden
Druckern) zufriedenstellende Druckergebnisse gebracht. Nachteil: Das
Bild làßt sich nicht auf dem Blatt positionieren bzw. zuschneiden. Nutzt
dieses Programm die Druckertreiber anders? Oder bringt es eigene mit?

Danke für Eure Hilfe,
Bernd.
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
18/09/2007 - 17:53 | Warnen spam
"Dr. Bernd Rese" wrote:

Hallo zusammen,

unprofessionelle Ansprüche, aber trotzdem solls leidlich ordentlich
aussehen. Schön wàr's. Folgende Ausgangslage:
Neben einem SW-Laser (LPT1; Kyocera FS-920)werkelt hier noch ein HP
Deskjet 5151 (USB). Daneben haben wir jetzt einen HP Photosmart D5160
(ebenfalls USB) angeschafft.



Neu gekauft?

Für diesen habe ich dann - neben den
Treibern - auch noch die Software (HP Photosmart
Express/Essential/Premier) installiert nicht zuletzt,



Mein Beileid. Ich hoffe, Du hast vor der Installation das System
gesichert!

HP bietet bei Geràten, die noch unter Garantie sind, eine recht
ordentliche Beratung an - wobei ich jedoch keine Tintenstrahl-
drucker von HP habe.
Ruf mal die Hotline an, möglicherweise ist das Problem dort
bekannt.

Norbert

Ähnliche fragen