HP-UX / glance abbrechen und verarbeiten

22/02/2010 - 14:02 von kielhd | Report spam
Hi NG,

ich möchte auf einem HP-UX-System das Kommando "glance -m" ausführen
und das angezeigte Ergebniss weiterverarbeiten.

Mein Probelm ist nun, das das Kommando sich automatisch aktualisiert
und nicht ohne weiteres auf die angezeigten Ergebnisse im Script
zugreifen kann.

Folgendes funktioniert aus o.g. Grunde nicht:

glance -m | awk ...

Wer kann weiterhelfen?
TIA,
Henning
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
22/02/2010 - 14:48 | Warnen spam
Also schrieb kielhd:

Hi NG,

ich möchte auf einem HP-UX-System das Kommando "glance -m" ausführen
und das angezeigte Ergebniss weiterverarbeiten.

Mein Probelm ist nun, das das Kommando sich automatisch aktualisiert
und nicht ohne weiteres auf die angezeigten Ergebnisse im Script
zugreifen kann.



Was meinst Du mit "automatisch aktualisiert"? Was macht "glance" denn?

Folgendes funktioniert aus o.g. Grunde nicht:

glance -m | awk ...



Ich kenne HP-UX nicht, habe aber unter Linux und bash neulich etwas vmtl.
Ähnliches gebraucht.
Ich habe mir mit "mkfifo" eine Named Pipe gemacht:

mkfifo ./MEINNAME

mit einem Kommando da zeilenweise was reingeschrieben (bei mir ging's um
Auswertung von CAN-Bus-MEssages):

candump can1 >MEINNAME &

und mit "read" die Zeile gleich hàppchenweise in passende Variablen
zerlegen lassen. Das "read" dann in eine adàquate while-Schleife gepackt:

while irgendwas_lustiges; do
read VAR1 VAR2 VAR3 <MEINNAME
...
done;

Da sind jetzt halt gleich mehrere Unsicherheitsfaktoren drin:
1. Linux <-> HP-UX
2. bash <-> wasauchimmerfüreine Shell ("read" ist ein bash-Builtin,
AFAIK)
3. keine Ahnung, ob Du das brauchen kannst.

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen