HP4195A defekt

25/03/2011 - 22:03 von Bert Braun, DD5XL | Report spam
Hallo zusammen,

wir verwenden in der Fa. noch einen àlteren HP4195A Analyzer als
"Komponententester" mit dem 41951A Impedanzadapter.

Gestern ging das Grundgeràt noch, heute beim Einschalten blieb alles
dunkel, nur die Lüfter laufen und die LEDs am Meßverstàrker leuchten.

Nicht aber die am Grundgeràt, die haben sonst immer für ein paar
Sekunden alle geleuchtet, dann nach der Initialisierung nur noch die
gerade aktiven. Das gesamte obere Frontpanel bleibt dunkel, ebenso der
Monitor. Die Röhre wird aber geheizt und Hochspannung liegt auch an.

Ich habe schon mal ins Geràt hineingeschaut:

- Spannungen am Netzteil (A5 Board) sind alle vorhanden.
- Diagnose-LEDs am A6 CPU-Board leuchten alle (!), das darf lt.
Servicemanual nicht sein.
- Ebenso am zweiten CPU-Board (A8?)
- W3 und W4 auf Board A6 testweise auf lokalen Takt gesetzt, keine Änderung.

Es scheint, das A6-Board startet nicht korrekt, da dieses u.a. auch das
Frontpanel abfragt und dort keinerlei Reaktion stattfindet.

Kennt jemand das Geràt und vielleicht sogar das Problem und kann Tipps
zur Fehlersuche geben?


Gruß...Bert


 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
25/03/2011 - 22:21 | Warnen spam
Bert Braun, DD5XL wrote:
Hallo zusammen,

wir verwenden in der Fa. noch einen àlteren HP4195A Analyzer als
"Komponententester" mit dem 41951A Impedanzadapter.

Gestern ging das Grundgeràt noch, heute beim Einschalten blieb alles
dunkel, nur die Lüfter laufen und die LEDs am Meßverstàrker leuchten.

Nicht aber die am Grundgeràt, die haben sonst immer für ein paar
Sekunden alle geleuchtet, dann nach der Initialisierung nur noch die
gerade aktiven. Das gesamte obere Frontpanel bleibt dunkel, ebenso der
Monitor. Die Röhre wird aber geheizt und Hochspannung liegt auch an.

Ich habe schon mal ins Geràt hineingeschaut:

- Spannungen am Netzteil (A5 Board) sind alle vorhanden.
- Diagnose-LEDs am A6 CPU-Board leuchten alle (!), das darf lt.
Servicemanual nicht sein.
- Ebenso am zweiten CPU-Board (A8?)
- W3 und W4 auf Board A6 testweise auf lokalen Takt gesetzt, keine Änderung.

Es scheint, das A6-Board startet nicht korrekt, da dieses u.a. auch das
Frontpanel abfragt und dort keinerlei Reaktion stattfindet.

Kennt jemand das Geràt und vielleicht sogar das Problem und kann Tipps
zur Fehlersuche geben?




Ich habe den Grossvater davon, HP4191A. Der hat sich mal irgendwann
standhaft geweigert zu kalibrieren und Murks angezeigt. Nachdem ich
stundenlang alles durchwuehlt hatte und der Verdacht aufs CPU Board
zeigte, zog ich alle EPROMs ein wenig und drueckte sie wieder rein ->
Pling! ... Fluppt seitdem wieder.

Waere vielleicht einen Versuch wert.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen