HTTP/HTTPS WebProxy

05/03/2008 - 19:37 von Detlef | Report spam
Hallo,

Ich habe einen Windows 2003 Server mit ISA 2006

Dieser ist als Firewall konfiguriert, der HTTP/HTTPS Verkehr wird über
eine Webproxy-Weiterleitung an einen Proxy weitergeleitet.

Jetzt habe ich den Fall, dass ein Client direkt ins Internet zugreifen muss
und NICHT über die Webproxy-Verkettung auf unseren Proxy zugreifen soll. Ich
habe jetzt nur die Möglichkeit gefunden in der Webproxy-Verkettung eine
URL-Ausnahme zu machen, in dem ich einen URL-Satz erstelle. Problem dabei
ist, dass wohl keine HTTPS-Seiten damit funktionieren! Dann habe ich es mal
mit Domànen-satz probiert, das hat überhaupt nicht funktioniert, der client
ging immer über den Proxy raus. Wahrschenilich gebe es falsch ein, ich habe
bei dem URL-Satz https://xyz.firma1.com/* eingegeben, funktioniert nicht,
wenn ich die https seite aufrufe, http://firma1.com/* funktioniert wenn ich
die http-seite öffne. Als Domànen-satz hab ich eingegeben "firma.com/*" und
"*.firma.com" und hat nicht funktioniert.

Wie gebe es richtig ein, dass die Seite https://xyz.firma1.com nicht an den
Webproxy weitergeleitet wird?
Welche Einstellungen sind auf dem ISA Server erforderlich!!!
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
05/03/2008 - 19:48 | Warnen spam
Hi,

Wahrschenilich gebe es falsch ein, ich habe
bei dem URL-Satz https://xyz.firma1.com/* eingegeben, funktioniert nicht,
wenn ich die https seite aufrufe, http://firma1.com/* funktioniert wenn
ich
die http-seite öffne. Als Domànen-satz hab ich eingegeben "firma.com/*"
und
"*.firma.com" und hat nicht funktioniert.



bei der Verwendung von HTTPS kannst Du nicht mit Wildcards arbeiten.
Spezifizier die Seite mal ohne /* etc.
http://www.microsoft.com/technet/is...esets.mspx

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen