Huch? Ist mein Netzwerk völlig offen zum Internet hin?

17/01/2009 - 18:17 von Robert Kunz | Report spam
Hallo alle da draussen :-)

Es ist vermutlich eine Anfàngerfrage, und möglicherweise liegt es an
der speziellen deutschen Terminologie in Windows XP Systemen. Aber ich
bitte doch um Erleuchtung.

Habe hier zuhause mehrere WinXP(SP3)- Rechner über ein Speedport W701V
(Router mit DSL- Modem) zu einem lokalen Netz zusammengesteckt. Dazu
noch eine LAN- Festplatte, die auch eine eigene IP bekommen hat. Die
Workgroup- Freigabe ist so, dass jeder von uns auf diese LAN-Platte
zugreifen kann.

Schaue ich auf meinem Rechner die 'Netzwerkumgebung' an, dann steht in
der vierten Spalte bei allen Eintràgen (ausser einem) als
'Netzwerkpfad' wörtlich Internet.
Ledigelich beim Shared docs - Ordner des Rechnerst, an dem ich jetzt
sitze hat in der vieren Spalte stehen: Lokales Netzwerk.

Was bedeutet das?

servus
robby
Nicht dauernd gegen den Strom schwimmen. - Besser raus aus dem Fluss!
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Ruhland
17/01/2009 - 19:29 | Warnen spam
Hi,

Robert Kunz schrieb:

Schaue ich auf meinem Rechner die 'Netzwerkumgebung' an, dann steht
in
der vierten Spalte bei allen Eintràgen (ausser einem) als
'Netzwerkpfad' wörtlich Internet.



das bedeutet das XP nicht weiß, wodran du sein Netzwerkkabel eigentlich
gesteckt hast. Für XP schaut das so aus, als ob hinter dem LAN-Kabel
direkt das Internet anfàngt. Das zwischen dem LAN und dem Internet noch
der Router hàngt weiß es nicht.

Jochen

Ähnliche fragen