Hungerhaken - kein Zeichen unserer Zeit

01/08/2014 - 16:47 von Luigi Rotta | Report spam
Dieser Zeitungsausschnitt zeigt: spindeldürre Models waren damals (30-er
Jahre) schon das Idealbild der Designer und Modeschöpfer.

http://static.nzz.ch/files/3/4/6/St...341346.pdf

Dank den Zeichnern musste sich damals keine lebenden Models zu Tode
hungern, aber das Idealbild war das gleiche.




Gruss

Luigi

"Dumm geboren, spàter nichts gelernt und dann alles
wieder vergessen."
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kruse
01/08/2014 - 20:26 | Warnen spam
Am 01.08.2014 um 16:47 schrieb Luigi Rotta:

Hallo,

Dank den Zeichnern musste sich damals keine lebenden Models zu Tode
hungern, aber das Idealbild war das gleiche.



das Schönheitsideal war sicher das gleiche wie heute. Zumindest bei den
oberen Zehntausend. Die haben eben nach einem üppigen Mahl gekotzt. Der
Rest hatte in den 30ern eh nicht zu essen und mußte noch richtig schwer
arbeiten.

MfG Thomas

Ähnliche fragen