Hunter Ultrasonics fordert umweltschonendere Methode zur Reinigung von Dieselmotorfiltern

13/07/2016 - 06:00 von Business Wire

Hunter Ultrasonics fordert umweltschonendere Methode zur Reinigung von DieselmotorfilternUmweltverordnungen verfehlen das Ziel verringerter Kohlenstoffemissionen von Dieselmotoren.

Hunter Ultrasonics fordert umweltschonendere Methode zur Reinigung von Dieselmotorfiltern

Derzeit gelten zahlreiche Verordnungen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen, von den weitreichenden Richtlinien des Übereinkommens von Paris 2015 bis hin zu Mandaten für nicht im Straßenverkehr genutzte Fahrzeuge.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160712005211/de/

Diesel vehicles need DPF filters cleaned on a regular basis (Photo: Business Wire)

Diesel vehicles need DPF filters cleaned on a regular basis (Photo: Business Wire)

Doch Ken Hunter, Gründer und CEO von Hunter Ultrasonics, weist in einem kürzlich erschienenen Artikel darauf hin, dass bei den Maßnahmen zur Verringerung der Umweltverschmutzung ein wichtiger Teil des Prozesses gänzlich übersehen werde, nämlich die regelmäßige, gründliche Reinigung von Motorfiltern.

Lesen Sie „Ultrasonic Cleaning - the Green Way to Clean Diesel Particulate Filters“ (Ultraschallreinigung - die sauberere Methode zur Reinigung von Dieselrußpartikelfiltern) für weitere Informationen.

Die Besitzer, Betreiber und Hersteller von Dieselfahrzeugen sollten Regierungen in der ganzen Welt dazu auffordern, nicht nur den Einbau von Dieselrußpartikelfiltern (DPF) in alle Dieselmotoren zu verlangen, sondern auch Richtlinien für die sachgemäße Instandhaltung und Reinigung dieser Filter in alle künftigen Normen aufzunehmen.

Dies sei ein wesentlicher Teil der Gleichung, um sicherzustellen, dass die Ziele zur Verringerung der verkehrsbezogenen Kohlenstoffemissionen erreicht werden.

Die aktive Regeneration, eine zunehmend häufig eingesetzte Methode zur Reinigung verstopfter Dieselrußpartikelfilter, sei aus folgenden Gründen ineffizient:

  • Partikel werden bei hohen Temperaturen verbrannt, was die Schadstoffe wieder in die Luft freisetzt und den ursprünglichen Zweck des Filters zunichte macht.
  • Ausfallzeiten werden verlängert, was zu Produktivitätsverlusten während des Stillstands des Motors bei der Reinigung führt.
  • Treibstoffverbrauch und Kosten erhöhen sich.

Die Umweltverschmutzung werde nur weiter steigen, wenn nicht proaktive Reinigungsrichtlinien und weniger umweltbelastende Methoden, wie Ultraschallreinigung (Ultrasonic Cleaning), eingeführt werden.

Weitere Informationen über das Ultraschall-Reinigungsverfahren und die damit potenziell verbundene Senkung der DPF-Instandhaltungskosten, Verlängerung der Motornutzungsdauer und Senkung der Treibstoffkosten durch höhere Effizienz erhalten Sie unter hunterultrasonics.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Hunter Ultrasonics
Ken Hunter, 416-605- 7547
Gründer und CEO
ken@hunterultrasonics.com
www.hunterultrasonics.com


Source(s) : Hunter Ultrasonics