HV-Analogschalter

25/06/2012 - 19:54 von Martin Laabs | Report spam
Hallo,

gibt es guenstige Analogschalter die auch 100V Spannung aushalten oder
sollte ich sowas lieber diskret aufbauen?
Hintergrund ist ein Li-Akku Balancer ueber den ich gerade nachdenke.
Ich moechte jede Zelle einzeln an einen ADC schalten und vermessen und
entsprechend behandeln. Dann kann ich spaeter eine Aussage treffen welche
Zelle ggf. sehr frueh degeneriert und entsprechend austauschen bevor der
gesamte Akkupack Schaden nimmt.
Und damit es nicht zu einfach wird moechte ich das eventuell selber bauen
und wollte pro Zelle nicht mehr als 1.50Euro an Bauteilkosten investieren.
(Also der Teil, den man Pro Zelle braucht - Controller und ADC nicht mit
eingerechnet)

Wenn es keine passende Integrierte Variante gibt dann werde ich zu zwei
MosFets und einem Bipolartransistor greifen.

Viele Gruesse,
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
25/06/2012 - 20:12 | Warnen spam
Martin Laabs wrote:
Hallo,

gibt es guenstige Analogschalter die auch 100V Spannung aushalten oder
sollte ich sowas lieber diskret aufbauen?
Hintergrund ist ein Li-Akku Balancer ueber den ich gerade nachdenke.
Ich moechte jede Zelle einzeln an einen ADC schalten und vermessen und
entsprechend behandeln. Dann kann ich spaeter eine Aussage treffen welche
Zelle ggf. sehr frueh degeneriert und entsprechend austauschen bevor der
gesamte Akkupack Schaden nimmt.
Und damit es nicht zu einfach wird moechte ich das eventuell selber bauen
und wollte pro Zelle nicht mehr als 1.50Euro an Bauteilkosten investieren.
(Also der Teil, den man Pro Zelle braucht - Controller und ADC nicht mit
eingerechnet)

Wenn es keine passende Integrierte Variante gibt dann werde ich zu zwei
MosFets und einem Bipolartransistor greifen.




Klar gibbet dat, kostet m.W. in Kleinstueckzahlen etwas unter $20:

http://www.supertex.com/pdf/datasheets/HV2662.pdf

Ich nehme mal an aufgrund der 100V muessen es weniger als 24 Zellen in
Serie sein. Sollten es nur 16 oder weniger sein geht das auch eine Ecke
billiger.

Diskret braeuchte mal normalerweise nur einen P-Kanal FET und einen BJT
pro Knoten, plus Widerstaende und Z-Diode. Oder stattdessen einen P und
einen N-Kanal.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen