HV-Relais

25/03/2009 - 16:38 von Dirk Ruth | Report spam
Die folgende Testanordnung ist gegeben:



.--.
| | K1 \_
| 0-3kV/30mA o--o \o--o-.
.o Kaskade | | |
| | | | |
| '--o--' K2 \_ | |
| | .-o \o--o |
| | | | |
| | | | |
| .--o--. | K3 \_ | |
| | | | .--o \o--' |
| | 0-400V/1A o' | .o-.
oo | | | |
| | | | | |
| '--' | | |
| | | |
| | | |
| | | DUT |
| .--. | | |
| | | | | |
| | 0-40V/10A o--' | |
oo | | |
| | | | |
| '--' 'o-'
| |
| |
| |
'--o'
|

-
(created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)


Mir stellen sich da einige Fragen bei der Auswahl geeigneter Relais
(K1-K3).
Es gibt zwar Hochspannungs-Relais für K1 zu entsprechenden Preisen
(würde ich gern vermeiden), ich weiß aber nicht so recht, was ich für
K2 und K3 einsetzen soll, damit die mir nicht durchschlagen.
Hochspannungs-Relais für 10A sind ja jetzt bei den Versendern nicht so
gàngig.

Gibt es noch andere (preiswerte!) Möglichkeiten?
Wie sieht es mit normalen Relais (4500V-Prüfspannung) aus, wenn man
mehrere in Reihe schaltet? Ich meine, die Luft- und Kriechstrecken
über den einzelnen Kontakten müßten sich dabei addieren.

(Es wird nur spannungslos umgeschaltet.)


Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
25/03/2009 - 16:51 | Warnen spam
Dirk Ruth schrieb:

Wie sieht es mit normalen Relais (4500V-Prüfspannung) aus, wenn man
mehrere in Reihe schaltet? Ich meine, die Luft- und Kriechstrecken
über den einzelnen Kontakten müßten sich dabei addieren.



Hallo,

Du müsstest nur die Hochspannung davon überzeugen das sie sich
gleichmàssig auf die offenen Kontakte in Reihe aufteilt, die
Isoaltionswiderstànde der Kontakte sind ja nicht gleich.

Bye

Ähnliche fragen