Forums Neueste Beiträge
 

[Hylafax] Hylafax unter Debian Etch schick mir keine E-Mails bei neuen Faxen

24/08/2007 - 20:26 von Axel Schmidt | Report spam
Hallo Ng,

Ich habe ein Problem mit Hylafax unter Debian Etch. Es làuft bereits
mehrere Monate sehr gut. Nun dachte ich mir es wàre ein "nice to have" wenn
Hylafax mir automatisch neue Faxe per E-Mail im "tif" Format zustellt.

Also Man Pages gelesen und im Internet gesucht. FaxDispatch angeleg und ein
Fax empfangen -> Kein Fehler im Log aber auch keine E-Mail im Postfach.

So dann habe ich natürlich erst nochmal geschaut ob meine FaxDispatch auch
beim Neustart von Hylafax ins Spool Verzeichniss kopiert wurde. Dort ist
sie auch tatsàchlich angekommen und sieht so aus:

SENDTO=axel;
FILETYPE=tif;

versucht hatte ich auch ein

SENDTO=axel@localhost;
FILETYPE=tif;

Naja dachte ich schau dir nochmal alle Log-Files an und bin unter
/var/spool/hylafax/log/ auf folgendes gestoßen: (Nummern ge'X't)


Aug 22 22:08:57.55: [ 4954]: SESSION BEGIN 000000190 +49.xxxx.918xxx
Aug 22 22:08:57.55: [ 4954]: Incoming analog call on controller 1 from 918xxx to 918xxx.
Aug 22 22:09:07.19: [ 4954]: Connection established.
Aug 22 22:09:07.19: [ 4954]: StationID = +49 xxxx 918xxx
Aug 22 22:09:07.19: [ 4954]: BaudRate = 64000
Aug 22 22:09:07.19: [ 4954]: Flags = MMR_compr
Aug 22 22:09:07.19: [ 4954]: Write fax in path /var/spool/hylafax to file recvq/fax000000040.tif.
Aug 22 22:09:11.94: [ 4954]: Page 1 was received. - Last Page!
Aug 22 22:09:14.85: [ 4954]: Fax received and calling '/var/spool/hylafax/bin/faxrcvd "recvq/fax000000040.tif" "faxCAPI" "000000190" "" "+49 xxxx 918xxx" "" "918xxx"'.
Aug 22 22:09:14.86: [ 4954]: Connection is droped with reason 0x3490 (Normal call clearing).
Aug 22 22:09:14.86: [ 4954]: SESSION END



Also wurde meiner Meinung nach /var/spool/hylafax/bin/faxrcvd aufgerufen
was aber nicht sein kann weil das Script keine Mail verschickt hat.

Gehe ich unter /var/spool/hylafax/ und rufe dort folgendes auf:


/var/spool/hylafax/bin/faxrcvd "recvq/fax000000040.tif" "faxCAPI" "000000190" "" "+49 xxxx 918xxx" "" "918xxx"



dann wird die Mail verschickt. Also sollte das Script auch funktionieren.
Rechte sind gesetzt.

Bin zur Zeit etwas Ratlos, wenn einer eine Idee hat immer her damit.

Gruß Axel Schmidt

X-Post nach de.comp.os.unix.linux.isdn und de.comp.os.unix.linux.misc
Bei Antwort bitte Followup-T setzen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Klar
25/08/2007 - 20:12 | Warnen spam
Axel Schmidt wrote:
Hallo Ng,

Ich habe ein Problem mit Hylafax unter Debian Etch. Es làuft bereits
mehrere Monate sehr gut. Nun dachte ich mir es wàre ein "nice to have" wenn
Hylafax mir automatisch neue Faxe per E-Mail im "tif" Format zustellt.


Gehe ich unter /var/spool/hylafax/ und rufe dort folgendes auf:



als Mr. root nehme ich an


/var/spool/hylafax/bin/faxrcvd "recvq/fax000000040.tif" "faxCAPI" "000000190" "" "+49 xxxx 918xxx" "" "918xxx"



dann wird die Mail verschickt. Also sollte das Script auch funktionieren.
Rechte sind gesetzt.



AFAIR làuft der faxdispatch mit weirdfax-Gruppenrechten (o.à) , mal den
user darauf prüfen, ob er mails senden darf, evtl. muss /etc/group
erweitert werden.

HTH Martin

Ähnliche fragen