Hylafax: zweite Seite beim Senden ist leer

23/04/2008 - 19:11 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Seit ein paar Tagen bekomme ich von externen Faxempfàngern die
Rückmeldungen, daß von Faxen, die ich sende, nur noch die erste Seite
vollstàndig ist. Die zweite und weitere Seiten enthalten nur noch die
Kopfzeile. Das war vorher nicht so: die letzten mehrseitigen Faxe, die
komplett gesendet wurden, habe ich vor ca. 2 Wochen verschickt, und
seitdem habe ich am Fax-System nichts geàndert. (Jedenfalls nicht
wissentlich...)

Verwendet werden:
- Ubuntu 7.10
- Hylafax 5.2 (selber kompiliert)
- capi4hylafax 01.03

Die zugehörigen Postscript-Dateien unter /var/spool/hylafax/sendq sind
komplett: wenn ich die mit ghostview öffne, werden alle Seiten
angezeigt. Es muß also irgendwas beim Senden passieren.

Hat jemand eine Idee, an welcher Schraube da gedreht werden muß/kann, um
das wieder gerade zu biegen?


Wolfgang Klein, DE - Paderborn ,_,
PGP-Schlüssel per e-mail anfordern: (o,o) Request PGP key by e-mail:
"Bitte PGP-Schluessel senden" {' '} "Please send PGP key"
=#=#
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
23/04/2008 - 20:47 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

Du schriebst am Wed, 23 Apr 2008 19:11:41 +0200:

Seit ein paar Tagen bekomme ich von externen Faxempfàngern die
Rückmeldungen, daß von Faxen, die ich sende, nur noch die erste Seite
vollstàndig ist. Die zweite und weitere Seiten enthalten nur noch die



Ach, wieder mal? Das war vor làngerer Zeit, deutlich früher in der 2.6er
Kernel-Serie, schonmal der Fall. Nach ein paar Kernel-Versionen ging's dann
"auf einmal" wieder, aber ich habe auch vor einiger Zeit mal wieder bei
einem Fax (die inzwischen recht selten sind) ein Sendeproblem gehabt.
Ich verwende allerdings ein serielles Faxmodem.

seitdem habe ich am Fax-System nichts geàndert. (Jedenfalls nicht
wissentlich...)



Auchg keinen neuen Kernel installiert? (Bzw. installieren lassen, bzw.
installiert bekommen vom Update-Dàmon?)

Verwendet werden:


...
Kernel-Version? Ich habe jetzt 2.6.24.3, da geht auch ippp nicht mehr... :-(

Hat jemand eine Idee, an welcher Schraube da gedreht werden muß/kann, um
das wieder gerade zu biegen?



Die Kernel-Entwickler _vielleicht_, an diesen "historischen" Schnittstellen
wird in letzter Zeit offenbar gerne 'rumgeschraubt, falls die nicht gar
zurückgefahren werden...

-
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen