Hyper-V + iSCSI

04/11/2009 - 20:08 von news.microsoft.com | Report spam
Hallo zusammen,

Gegeben: Hyper-V Host mit iSCSI SAN Anbindung (an Windows Storage Server).

Meine Frage: auf welche Art sollte man das Storage für die VMs anbinden?
Direkt aus der VM mittels nativem iSCSI Initiator? Damit ist m. W. ein
Booting schwierig zu konfigurieren, wàre aber für die Datenspeicherung
gangbar.
Als VHD und iSCSI Intiator auf Host?

Danke, Grüße

Jörg Fischer
 

Lesen sie die antworten

#1 Willmar Heinrich
05/11/2009 - 14:21 | Warnen spam
Hallo Jörg,

ich plane gerade die Migration von MS VirtualServer auf Hyper-V und bin
bisher davon ausgegangen: Systemplatte als VHD in der VM und zusàtzlicher
Speicher (z.B. Exchange- oder SQL-Datenbanken) dann aus der VM über iSCSI
auf externem Storage.

iSCSI-Initiator auf dem Host geht sicher für diesen, kann mir aber nicht
vorstellen, dass eine VM den nutzen kann.

Hoffentlich findet sich noch jemand mit Erfahrungen

Willmar
"news.microsoft.com" <Joerg Fischer> schrieb ...
Hallo zusammen,

Gegeben: Hyper-V Host mit iSCSI SAN Anbindung (an Windows Storage Server).

Meine Frage: auf welche Art sollte man das Storage für die VMs anbinden?
Direkt aus der VM mittels nativem iSCSI Initiator? Damit ist m. W. ein
Booting schwierig zu konfigurieren, wàre aber für die Datenspeicherung
gangbar.
Als VHD und iSCSI Intiator auf Host?

Danke, Grüße

Jörg Fischer

Ähnliche fragen