Hyper-V und Systemzeit

06/09/2009 - 08:16 von Robert Gerster | Report spam
Hallo.

Habe das Problem das die Systemzeit auf einem DC (2003) der als VM auf einem
Hyper-V làuft in kürzester Zeit vorgeht. 1-2 Minuten pro Tag. Alle bekannten
Mechanismen die Systemzeit mit einer externen Zeitquelle zu synchronisieren
schlagen fehl. Die Registríe-Eintràge sind korrekt. Im Eventlog steht das er
gültige Zeitdaten von den beider konvigurierten Zeitservern ptbtime1 und
ptbtime2.ptb.de empfàngt.

In diversen Artikeln wird empfohlen die Zeitsynchronisation zwischen der VM
und dem Host zu deaktivieren. Leider steht nirgends wie das geht. Zumindest
habe ich esnicht gefunden.

Vielleicht gibt es ja auch eine andere Möglichkeit das Problem in den Griff
zu bekommen.

Gruss Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Sommer [MVP]
06/09/2009 - 10:21 | Warnen spam
Hi Robert,

In diversen Artikeln wird empfohlen die Zeitsynchronisation zwischen
der VM und dem Host zu deaktivieren. Leider steht nirgends wie das
geht. Zumindest habe ich esnicht gefunden.




In den Einstellungen der VM unter den "Integrationsdiensten"!

es grüßt,

Oliver Sommer | MVP Essential Business Server
Small Business Specialist Partner Area Lead | SBSC PAL | Managed Hosting
http://3can.de
EBS und SBS Webcasts unter:
http://www.microsoft.com/germany/te...;Speaker=4

Ähnliche fragen