Forums Neueste Beiträge
 

Hyperlink and Vlookup, text to display

26/06/2009 - 07:41 von bluker | Report spam
Guten Morgen,
ich hoffe einer von euch kann mir behilflich sein. Ich habe folgendes
Problem in Excel.

Beispielsweise habe ich in den Zellen M1 bis N5 hab ich folgenden Inhalt:

1 http://www.cnn.com
2 http://www.abc.com
3 http://www.nbc.com
4 http://www.cbs.com
5 http://www.fox.com



In A1 hab ich eine Data-Validation list, in B1 die Funktion
=HYPERLINK(VLOOKUP(A1,M1:N5,2,FALSE)).
Soweit so gut. Damit erhalte ich über die Auswahlliste in A1 die links in
B1. Das funktioniert, allerdings nur solange ich den text to display der
links in N1 bis N5 nicht ànder, da Vlookup wohl nur den Text und nicht den
link mitnimmt.

Leider sind meine links wesentlich lànger als die oben genannten, was
wirklich nicht gerade toll aussieht. Kann mir irgendjemand einen Tipp geben
was ich da tun kann. Gerne ohne Makro, damit kenn ich mich zu wenig aus.
Besten Dank schon im voraus. Kerry
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Kutsche
27/06/2009 - 11:40 | Warnen spam
Hallo Kerry,

mit Deiner Formel ... hier die deutsche Version:

=HYPERLINK(SVERWEIS(A1;M$1:N$5;2;FALSCH))

wird der Text aus Spalte N sowohl als Text als auch als Hyperlink in Zelle
B1 übertragen. Der Hyperlink aus Spalte N bleibt dabei unberücksichtigt.
Du musst also beim Ändern der Spalte N den Text korrigieren und dieser muss
dem Hyperlink entsprechen. Den Hyperlink kannst Du sogar in Spalte N
weglassen, er bleibt von der Formel sowieso unberücksichtigt.
Wenn der Text in Zelle B1 sich von dem Hyperlink unterscheiden soll geh wie
folgt vor:
Schreibe in Spalte O den gewünschten Text zu dem Hyperlink und erweitere die
Formel um [freundlicher Name] wie folgt:

=HYPERLINK(SVERWEIS(A1;M$1:N$5;2;FALSCH);SVERWEIS(A1;M$1:O$5;3;FALSCH))
Gruß Wolfgang
WinXP Home SP3, Office 2003 SP3 & 2007 SP1
http://www.wk-bau-edv.de

Ähnliche fragen