I-PEX wird auf der Electronica 2016 mit eigenem Stand unter der Nummer B3.528 vertreten sein

12/10/2016 - 06:58 von Business Wire
I-PEX wird auf der Electronica 2016 mit eigenem Stand unter der Nummer B3.528 vertreten sein

I-PEX, ein Geschäftsbereich der Dai-ichi Seiko Group, eines der bedeutendsten globalen Herstellers elektronischer Steckverbindungssysteme, hat seine Teilnahme an der Fachmesse Electronica 2016 angekündigt, die vom 8. bis 11. November 2016 in München stattfindet.

Die Electronica Munich, die alle 2 Jahre stattfindet, ist die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik. Seit 50 Jahren werden im Rahmen dieses Events Innovationen aus dem Elektroniksektor präsentiert. Mehr als 73.000 Besucher aus 87 Ländern werden in diesem Jahr erwartet.

Im Rahmen dieser Messe wird I-PEX seine neuesten Produkte vorstellen: die Novastack35-HDP Steckverbinder und CABLINE-CAII sowie Card-to-Card- und Mikrokoaxial-Steckverbinder für Anwendungen mit hoher Bandbreite von bis zu 20 Gbps sowie 3D-Kameras und hochauflösende Bildschirme; die FFC/FPC MINIFLEX5-FF Steckverbinder und das EVAFLEX5-VS Auto-Lock-System, die in der Automobilindustrie und anderen industriellen Bereichen verwendet und bei bis zu 125°C bzw. 105°C eingesetzt werden.

Das gesamte EMEA-Team von I-PEX wird zur Verfügung stehen, um Besucher zu begrüßen und die vollständige Angebotspalette zu präsentieren. Zu diesem Team gehören auch zwei in Paris ansässige japanische Ingenieure, die auf die Entwicklung maßgeschneiderter Steckverbindungssysteme für die Automobilindustrie spezialisiert sind. Hierzu zählen Hybrid-Verbindungssysteme für den Motorraum und Fahrzeuginnenbereich, Captor-Systeme, Steckverbinder für Beleuchtungssysteme (wie etwa LEDs) usw.

I-PEX zeichnet sich durch sein kontinuierliches Streben nach höchster Qualität aus und bietet darüber hinaus eine Reihe von RF- und FFC/FPC-Steckverbindern, die auch in Automobilanwendungen und in Anwendungsbereichen wie Smart Meter, Haushaltsanwendungen und Verbraucherelektronik zum Einsatz kommen.

Über I-PEX

I-PEX gehört zur japanischen Unternehmensgruppe Dai-ichi Seiko, die sich auf Herstellung und Vertrieb eines breit gefächerten Sortiments leistungsstarker Steckverbinder für zahlreiche Anwendungsgebiete spezialisiert, wie etwa für Computer, Telefone, Fernseher, Peripheriegeräte, kabelgebundene und mobile Endgeräte, Steuerungsausrüstung und Automobilanwendungen. Die Aktien der 1963 gegründeten Gesellschaft sind an der Börse in Tokio notiert (Code: 6640). Im Bilanzjahr 2015 erzielte die Gesellschaft einen Jahresumsatz von 361 Millionen Euro. Dai-ichi Seiko beschäftigt 6.168 Mitarbeiter weltweit und betreibt 18 Fertigungsstätten und 9 Vertriebsplattformen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.daiichi-seiko.co.jp/english/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Medienvertreter:
B Consulting
Nadine Rodionoff – Patrick Becker
Tel.: +33 01 46 21 72 66
nrodionoff@b-consulting.com
Website: www.b-consulting.com


Source(s) : I-PEX

Schreiben Sie einen Kommentar