i7 CPU und 1333 DDR3 RAM?

28/11/2009 - 21:49 von Oliver Lehmann | Report spam
Hi,

soweit ich das erkennen kann, bringt die i7-920 CPU einen DDR3 RAM
Controller fuer DDR3-800 und DDR3-1066 mit.
Ich plane ein MSI-X58M zu verbauen. Laut

http://www.msi.com/index.php?func=p...mp;cat2_no0&prod_no96

kann es DDR3-1333:

Supports six unbuffered DIMM of 1.5 Volt DDR3 800/1066/1333* (OC) SDRAM,
24GB Max

Wobei sich mir nun die Frage stellt, ob die 1333 nur dann "ziehen" wenn
man seine CPU uebertaktet, oder ob das eh alles Augenwischerei ist, da der
i7 sowieso nur maximal 1066 unterstuetzt.

Fuehrt es denn generell zu irgendwelchen Problemen DDR3-1333 zu verbauen?
Ich plane 3 * 2GB von Kingston zu verbauen. Die 1333er Module waeren zwar
CL9 (die 1066er CL7), aber die 1066er sind momentan nicht lieferbar. Preis
ist ca. der gleiche (bis auf ein paar Cent)

Oliver Lehmann
http://www.pofo.de/
http://wishlist.ans-netz.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
28/11/2009 - 23:17 | Warnen spam
Oliver Lehmann schrieb:
Ich plane ein MSI-X58M zu verbauen.

Wobei sich mir nun die Frage stellt, ob die 1333 nur dann "ziehen" wenn
man seine CPU uebertaktet, oder ob das eh alles Augenwischerei ist, da der
i7 sowieso nur maximal 1066 unterstuetzt.



Genau. Offiziell kann der RAM-Controller im i7 nur DDR3-1066. Da der RAM-Takt
aus dem gleichen Grundtakt wie der CPU-Takt erzeugt wird, und das Verhàltnis
fest/limitert ist, erreicht man DDR3-1333 nur durch Übertakten der CPU.
Das kann klappen, muß aber nicht. Wenn's klappt, bekommst du auch den 1333er
Durchsatz.

Fuehrt es denn generell zu irgendwelchen Problemen DDR3-1333 zu verbauen?



Wenn sie auf 1066er Takt laufen nicht. Schneller kann klappen, muß aber nicht.
Achte auf jeden Fall darauf, daß das RAM mit Standardspannung làuft.


Hendrik vdH

Ähnliche fragen