IBAN/BIC

04/03/2010 - 18:16 von Mark Lewins | Report spam
Hallo,

ich benutze Money 2000V8 Österreich. Nun kommt es leider immer öfters
vor, dass auf den Erlagscheinen/Rechnungen etc. nur mehr IBAN/BIC als
Zahlungsempfàngeradresse angedruckt ist. Ich denke, Money 99 wird wohl
das selbe Problem haben, dass dort IBAN/BIC nicht erfassbar ist. Den
IBAN findet man ja noch heraus - nachdem sich ja die Kontonummer darin
verbirgt, beim BIC/SWIFT muss man sich des Internes bedienen und die BLZ
generieren. Das ist alles etwas mühselig. Ich fürchte das wird zumindest
in Österreich bald der Tod von Money sein - nachdem Microsoft sicher
nicht so nett sein wird und einen Patch zur Verfügung stellen wird,
wodurch das KontoNr.& BLZ Feld auch für IBAN/BIC benützt werden kann.
Ein Graus wenn ich denke, dass ich zukünftig Überweisungen auf der
Homepage meiner Bank eingeben muss.

BG
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Kurkowski
04/03/2010 - 19:25 | Warnen spam
Mark Lewins wrote:

ich benutze Money 2000V8 Österreich. Nun kommt es leider immer öfters
vor, dass auf den Erlagscheinen/Rechnungen etc. nur mehr IBAN/BIC als
Zahlungsempfàngeradresse angedruckt ist. Ich denke, Money 99 wird
wohl
das selbe Problem haben, dass dort IBAN/BIC nicht erfassbar ist. Den
IBAN findet man ja noch heraus - nachdem sich ja die Kontonummer
darin
verbirgt, beim BIC/SWIFT muss man sich des Internes bedienen und die
BLZ generieren. Das ist alles etwas mühselig. Ich fürchte das wird



Hallo Mark,
in D besteht die IBAN aus dem Lànderkürzel, einer zweistelligen
Prüfziffer,
der BLZ und der Kontonummer. Die internationale Bankidentifikation
(BIC)
wird doch im Inland nicht gebraucht.
Meine IBAN ist z.B. DE93 1005 0000 1234 5678 90
Da sehe ich meine BLZ auf den zweiten Blick: 100 500 00.
Kontonummer: 1234567890

Grüße Wolfgang

Ähnliche fragen