IBC 2016: SoftAtHome präsentiert neue Livebox von Orange erstmals außerhalb Frankreichs

31/08/2016 - 07:00 von Business Wire

IBC 2016: SoftAtHome präsentiert neue Livebox von Orange erstmals außerhalb FrankreichsSoftAtHome ermöglicht es der neuen Livebox von Orange, den Standard für Bedienkomfort, Konnektivität, Multiscreen-Möglichkeiten, immersives Ultra HD und leistungsstarkes WLAN höher zu setzen.

SoftAtHome (Stand 5A51), ein Software-Anbieter für Betreiber-CPE-Geräte, der konvergente Digital-Home-Dienste möglich macht, stellt zum ersten Mal außerhalb Frankreichs die neue Livebox von Orange aus, die sich auf die SOP7-Software von SoftAtHom stützt.

Die SOP7-Softwarelösung von SoftAtHome verfügt über hochmoderne Funktionen wie Live-Ultra-HD und On-Demand-Inhalte, lokaler Netzspeicher unter der Marke des Betreibers, gleichzeitige 2,4GHz-und 5GHz-WLAN-Unterstützung, modernste Video-Sicherheits-Mechanismen und weitere bahnbrechende Technologien.

Dank SOP7 kann die neue Livebox Ultra-HD-Programme mit Audio-, App- und Digital-Home-Diensten der nächsten Generation sowie erweitertes WLAN, die neuesten Sicherheitsfunktionen, einen Plug-and-Play-NAS-Server und über 300 Spiele bereitstellen. Die Installation ist bei diesem Plug-and-Play-Gerät so einfach, wie eine SMS zu schicken.

SoftAtHome spielte außerdem bei der Set-top-Box und dem Gateway von Orange die Rolle des Integrators und ermöglichte damit ein nahtloses Nutzererlebnis. SoftAtHome hat die neue Livebox mit dem modernsten Hochleistungs-WLAN ausgestattet (eine Kombination der WLAN-Standards IEEE 802.11n und 802.11ac) und garantiert die bestmögliche Bereitstellungsqualität überall im Haus bei einem Gesamtdatendurchsatz von bis zu 1,9 Gbps. Nutzer können die WLAN-Leistung einfach mit einem intuitiven Tool optimieren und damit sicherstellen, dass sie überall im Haus die bestmögliche Qualität erzielen.

„Wir sind auf unsere neue Livebox sehr stolz. Sie spielt eine wichtige Rolle bei unserem Essential 2020-Ziel, unseren Kunden eine beispiellose Erfahrung und reichhaltigere Konnektivität zu bringen“, so Mari-Noëlle Jégo-Laveissière, Senior Executive Vice President for Innovation, Marketing and Technologies bei Orange. „SoftAtHome hat mit seiner Technologie, Flexibilität und seinem Know-how das Team von Orange dabei unterstützt, die neue Livebox des Unternehmens zukunftssicher zu machen und hinsichtlich Leistung, modernsten Funktionen und Bedienkomfort an der Spitze der Entwicklung zu stellen.”

„SoftAtHome hat sich darauf konzentriert, durch Bereitstellung der branchenweit besten Funktionen Orange ein unvergleichliches Anwendererlebnis zu ermöglichen, einschließlich des Internets der Dinge und Ultra HD“, so Michel Degland, CEO von SoftAtHome. „Orange benötigte ein Gateway und eine Set-Top-Box, die in puncto Geschwindigkeit, Sicherheit, Breite des Dienstangebots und Videoqualität ein konkurrenzloses Nutzererlebnis bieten konnten. Wir freuen uns, einen Beitrag zu diesem Erfolg geleistet zu haben und die neue Livebox in Amsterdam präsentieren zu dürfen.”

Besuchen Sie SoftAtHome in Halle 5 - Stand 5A51, RAI Amsterdam während der IBC, die vom 9. bis 13. September 2016 stattfindet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

WolfPack Communications für SoftAtHome
Marta Twardowska, +31 621 184 585
marta@wolfpackcoms.com


Source(s) : SoftAtHome