IBC2014: Premiere für 8K-Fernsehen mit hoher Bildwiederholfrequenz von NHK

08/08/2014 - 19:08 von Business Wire
IBC2014: Premiere für 8K-Fernsehen mit hoher Bildwiederholfrequenz von NHK

Die neuesten Entwicklungen bei 8K (Super Hi-Vision) mit 120 Vollbildern pro Sekunde werden auf der IBC2014 vorgestellt.

Das wird mit Sicherheit eine unglaublich populäre Präsentation auf der IBC2014: Der japanische öffentlich rechtliche Rundfunk NHK zeigt erneut sein 8K Super Hi-Vision TV-System mit aktuellsten Erweiterungen, wie hohe Bildwiederholfrequenz und Auflösung.

8K Super Hi-Vision ist ein dramatischer Sprung nach vorne bei Video- und Audiotechnologien mit der 16fachen Full-HD-Auflösung und begleitet von 22.2-Kanal-Audio. NHK ist bei dieser Entwicklung führend und hat zuerst eine Theaterdemonstration des Systems auf die IBC im Jahr 2006 vorgestellt. Seitdem hat die IBC zahlreiche Meilensteine bei 8K erlebt, darunter die ersten internationalen Verbindungen – von London und Torino nach Amsterdam – auf der IBC2008.

2008 erhielt NHK für seine Arbeit an 8K eine Spezialauszeichnung und 2012 waren NHK Science und Technology Research Laboratories die Empfänger der höchsten IBC-Auszeichnung, dem International Honour for Excellence.

Dieses Jahr besteht der Meilenstein in einem durchgängigen System für hohe Bildwechselfrequenz. Kameras, Bildverarbeitung und Displays liefern eine Auflösung von 8K – 7.680 x 4.320 Pixel – mit 120 Vollbildern pro Sekunde, wodurch ein ungeahntes und beispielloses Gefühl vermittelt wird, direkt dabei zu sein.

Höhepunkte der Fußballweltmeisterschaft werden am Stand von NHK in der IBC Future Zone im Park Foyer in der Nähe von Halle 8 der IBC Exhibition gezeigt. Die Präsentation umfasst zudem Aufzeichnungen aus dem National Palace Museum in Taiwan mit Schwerpunkt auf dem Einsatz von 8K-Video in Gallerien und bei Ausstellungen.

„Das ist wirklich ein ganz wichtiger Moment bei der Entwicklung von 8K”, so Dr. Sugawara, stellvertretender Leiter von NHK Science and Technology Research Laboratories. „Unser Test der öffentlichen Live-Übertragung der Fußballweltmeisterschaft war äußerst erfolgreich. Ich bin überzeugt, die Implementierung unseres Bildfrequenzsystems wird bei bewegten Bildern, wie zum Beispiel bei Sportübertragungen, eine sensationelle Wirkung erzeugen. Wir zeigen immer unsere neuesten Entwicklungen auf der IBC und freuen uns, dieses Jahr erneut mit unseren weltweiten Fachkollegen über die Fortschritte zu diskutieren.”

„Wir sind hoch erfreut, NHK wiederum bei der IBC Future Zone willkommen zu heißen und unsere enge Partnerschaft rund um 8K fortzusetzen”, erklärte Michael Crimp, CEO von IBC. „Wir haben die Arbeit von NHK mit großem Interesse verfolgt und freuen uns auch, dass sich NHK für IBC als Standort für die Präsentation der neuesten Entwicklungen bei 8K entschieden hat. Auf der IBC arbeiten wir mit den Pionieren zusammen, die wegweisende Innovationen zeigen und darüber diskutieren möchten. Derzeit gibt es nur wenige technisch orientierte Themen, die die Welt so bewegen, wie 8K und Systeme mit hoher Bildauflösung.”

8K (Super Hi-Vision) ist ein Videosystem mit äußerst hoher Auflösung für die Übertragung in Privathaushalte, Theater und Spezialstandorte, wie Museen und Kunstgalerien. Die Bildauflösung ist 16 Mal höher als bei HD: 7.680 Pixel auf 4.320 Zeilen. Die neueste Version des Systems wird in der IBC Future Zone gezeigt mit einer Frequenz von 120 Bildern pro Sekunde. Die Bildauflösung wird von einem 3D-Surroundsystem mit 22 Audiokanälen auf drei Ebenen und zwei Sub-Woofer-Kanälen begleitet.

Das System liegt nun nahe an der praktischen Umsetzung: NHK plant einen 8K-Test im Rahmen einer Satellitenübertragung im Jahr 2016, und die Einführung von öffentlichen Diensten in Japan im Jahr 2020. Die neuesten Entwicklungen in der Kommunikationstechnologie ermöglichen die vollständige Auflösung bei 144 GB/s in Echtzeit über ein einziges Glasfaserkabel. NHK nutzt den HEVC-Codec für die Verarbeitung von nativem 8K-Video und Audio für die Satellitenübertragung im Rahmen eines einzigen Kanals mit 100 MB/s.

Weitere Informationen über die IBC Future Zone sind verfügbar unter www.ibc.org/futurezone. Zur Beantragung eines kostenloses IBC Exhibition Passes für die IBC2014 besuchen Sie bitte www.ibc.org/register.

## ENDE ##

Informationen zur IBC

Die IBC ist die führende, jährlich stattfindende internationale Veranstaltung für Fachkräfte in den Bereichen Produktion, Management und Bereitstellung von Unterhaltungs- und Nachrichten-Inhalten. Die IBC zieht über 52.000 Teilnehmer aus über 170 Ländern an. Sie besteht aus einer hoch angesehenen, durch Fachleute geprüften Konferenz und einer Messe mit über 1.500 Ausstellern, die sich aus führenden Anbietern modernster Technologien aus dem Bereich elektronische Medien zusammensetzen, und bietet einzigartige Networking-Gelegenheiten.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.ibc.org

Zur Teilnahme an der IBC2014 besuchen Sie bitte www.ibc.org/register

Weitere Informationen über die IBC Konferenz – www.ibc.org/conference

Weitere Informationen über die IBC Exhibition – www.ibc.org/discovermore

Einzelheiten über IBC Content Everywhere Europe – www.ibcCE.org/europe

IBC2014 - Termine:

Konferenz: 11. - 15. September 2014

Ausstellung: 12. - 16. September 2014

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

IBC
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Kelly Hyde, Leiterin Marketing
marketing@ibc.org oder +44 (0) 207 832 4104


Source(s) : IBC