Forums Neueste Beiträge
 

IBM vorformatierte Disketten

11/06/2009 - 20:03 von Heinz H. Krause | Report spam
Betrifft meine Anfrage vom 03.05.2009 10:50-18:18

Die Disketten habe ich zwar auf einem Altrechner mit Win 98 SE
formattiert bekommen, habe es mit alten Disketten dann nochmal
auf meinem Vistarechner versucht. Will man formatieren taucht ein
Windows auf, in dem ich die immer angegebene Zustandsgröße
von 512 Bytes in 'Standardgröße' geàndert habe. Das war der Tip
eines Freundes, der noch einen alten DOS Rechner unter DOS 6.0
fàhrt. Das Formatieren klappte nun auch anstandslos.

Was diese Standardgröße aber ist konnte er mir auch nicht sagen.

Ich weiß das es mehr als altmodisch ist noch mit Disketten zu
hantieren im Zeitalter von CD's und USB-Sticks; was aber hat es mit
dieser Standardgröße auf sich?

Heinz H. Krause
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
12/06/2009 - 00:53 | Warnen spam
Heinz H. Krause typed:
Betrifft meine Anfrage vom 03.05.2009 10:50-18:18

Die Disketten habe ich zwar auf einem Altrechner mit Win 98 SE
formattiert bekommen, habe es mit alten Disketten dann nochmal
auf meinem Vistarechner versucht. Will man formatieren taucht ein
Windows auf, in dem ich die immer angegebene Zustandsgröße
von 512 Bytes in 'Standardgröße' geàndert habe. Das war der Tip
eines Freundes, der noch einen alten DOS Rechner unter DOS 6.0
fàhrt. Das Formatieren klappte nun auch anstandslos.

Was diese Standardgröße aber ist konnte er mir auch nicht sagen.

Ich weiß das es mehr als altmodisch ist noch mit Disketten zu
hantieren im Zeitalter von CD's und USB-Sticks; was aber hat es mit
dieser Standardgröße auf sich?



Die ist bei einer DOS-Diskette 128kb oder 256kb, wird bei Auswahl
von "Standardgröße" automatisch erkannt.

Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/

Ähnliche fragen