iBook iTunes und Weitergabe von Büchern

01/05/2012 - 20:21 von Georg Lutz | Report spam
Hallo,

ich habe ein Buch im iTunes Store gekauft und dieses auf meinem iPad
ausgelesen. Nun möchte ich das Buch meinem Vater geben, damit er dieses
auf seinem iPad lesen kann.
Ist das Illegal?
Verletze ich damit die Verlagsrechte?
Kann ich einfach die Datei nehmen und auf das iTunes meines Vaters
"werfen"?
Sollte ich es nicht dürfen, darf ich das überhaupt "nicht dürfen"? Ist
das nicht "mein" Buch?
Da stellt sich gleich die nàchste Frage, meine ganzen gekauften Apps,
kann ich bei "nichtgefallen" sicher auch nicht weiter verkaufen, oder?
Schöne neue Welt!

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar!

Gruesse von
Georg J. Lutz
»the more I see the less I know«
+++
 

Lesen sie die antworten

#1 Maurice Bonnet
01/05/2012 - 21:00 | Warnen spam
Hallo Georg,

mit dem Kauf einer App oder eines Buches im iTunes Store erwirbst du die
Lizenz, die App/das Buch zu nutzen. Apps und Bücher sind an deinen
iTunes-Account gebunden.

Da dein Vater ein anderes iPad hat (so lese ich das in deinem Beitrag),
muss er sich die Lizenzen zur Nutzung der Apps und Bücher selbst unter
seinem eigenen Account erwerben.

Er könnte unter deinem Account das Buch auf seinem iPad lesen, was aber
den AGBs widerspricht.

Im EDU-Bereich beispielsweise (derzeit nur USA, kommt aber auch nach
Europa) ist es möglich, App und Buch-Lizenzen iTunes-Account-unabhàngig
auf iPads zu spielen (Stichwort: Volumenkauf). Dann kann man Lizenzen
auf ein iPad "pushen" und wieder zurückholen und an ein anderes iPad
weitergeben.

Grüße

Maurice

Ähnliche fragen