iBook startet nur noch sporadisch, was tun?

16/12/2012 - 23:38 von Uwe Premer | Report spam
Mein iBook 800 G3 (32VRAM) (10.4.11) will nur noch sporadisch starten.
Beim Drücken des Power-Knopfs tut sich oftmals garnix, bis irgendwann
beim x-ten Versuch.

PRAM-Löschen und PMU-Reset mache ich jedesmal, bringt aber auch fast
nix.

Heute hab ich mir mal den AHT für mein iBook runtergeladen und auf CD
gebrannt und laufen lassen.
Der sagt, alles sei in Ordnung.
Also bei AirPort, LogicBoard, Mass Storage, Memory und VideoRAM
überall "Passed".

Das Logic Board hab ich eigentlich vermutet, das wurde in der damaligen
Rückruf-Aktion erfolgreich von Apple einmal getauscht.

Klar, der Test sagt natürlich auch, man solle die Apple-Hilfe im Netz in
Anspruch nehmen.

Vielleicht frag ich aber erstmal hier nach, was Ihr so denkt, was das
sein könnte.
Kaputtes OS kommt sicher auch infrage, aber alles làuft ja soweit.
Das System wurde bisher noch nie neu installiert, sondern stetig von
10.2 auf 10.4.11 mit jedem Update/Upgrade versehen.

Was könnte ich in dem Fall selbst noch machen, bevor ich Apple wirklich
dazu kontaktiere?

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
19/12/2012 - 13:38 | Warnen spam
Am 16.12.12 23:38, schrieb Uwe Premer:

Was könnte ich in dem Fall selbst noch machen, bevor ich Apple wirklich
dazu kontaktiere?



Haben die schon einen Museums-Support?

Ernsthaft, wenn du das alte Ding noch einsetzen willst, dann würde ich
es schlicht nicht mehr ausschalten. Jegliche weitere Bastelei steht doch
wohl kaum in sinnvoller Relation zum Wert.

Ähnliche fragen