Ich bedanke mich für die Hilfe suse11.2 -> suse 11.3/KDE

23/07/2010 - 12:39 von Wolfgang Bauer | Report spam
Servus.

Mein Interesse an einem Linuxsystem war durch die neue openSUSE 11.3
wieder geweckt.

Bei der Installation der 32 Bit Version auf mein ASUS Notebook wurde der
nVidea Ethernet Controller nicht erkannt. Dank der Hilfe von Henning
Paul bin ich letztlich drauf gekommen, daß das Paket smpppd nicht
installiert war. Erst danach hat der DHCP-Server Wizard mit der Option
'Traditionelle Methode mit ifup' den Contoller erkannt.

Als User funktioniert 'MyComputer/Arbeitsplatz' nicht, angemeldet als
root werden die Infos ausgegeben. Dafür fehlt da wieder der
Systemabschnitt in der Kontrollleiste.

Mein Interesse ist ziemlich am Nullpunkt.

Gnus der Newsreader für Lispkenner
http://www.wolfgang-bauer.at
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Braun
23/07/2010 - 13:34 | Warnen spam
Hi,

Wolfgang Bauer wrote:

Als User funktioniert 'MyComputer/Arbeitsplatz' nicht, angemeldet als
root werden die Infos ausgegeben. Dafür fehlt da wieder der
Systemabschnitt in der Kontrollleiste.



seltsamwie hast Du denn installiert?

Mein Interesse ist ziemlich am Nullpunkt.



Schade.

Hast Du mal hier geschaut? http://www.tuxmobil.de/

11.3 làuft auf meinen Laptops (ThinkPad Z60m, A30, eeePC) recht
problemlos...aber das hilft Dir wohl auch nicht.

Cheers
Axel

Ähnliche fragen