Ich hatte(!) mal ein Problem mit nem WLan Drucker, die Lösung

01/05/2008 - 16:02 von Ulrich Behning | Report spam
Moin zusammen,

vor etlichen Monaten hatte ich mal meine Probleme mit einem Brother
MFC820CW geschildert. Es war mir nicht gelungen den Drucker über eine
FritzBox 7050 via WLan an den Mac und auch nicht an einen
Windoof-Rechner anzubinden. Im Zuge des Postings schrieb mich auch ein
User an der ein àhnliches Problem mit einem Canon hatte.

Nachdem ich nun auf T-Home IPTV umgestellt habe musste ich die FritzBox
durch einen Speedport 701 der Telekom ersetzen (in dem glaube ich auch
ein AVM Innenleben steckt).
Plötzlich klappt die WLan Einbindung ohne Probleme!
Übeltàter war also die FritzBox. Ob das nur für die 7050 oder einen
Teil der Modelle gilt weiß ich nicht, aber vielleicht hilft diese
Erkenntnis jemandem weiter.

Der Brother TWAIN Treiber 3.1 für den Multifuktionsdrucker funktioniert
im WLan übrigens nicht :-(.

Das Problem kann der deutsche Brother Support nachvollziehen, sie
warten jetzt auf Antwort aus Japan, meinen aber das kann etliche Wochen
dauern.

Damit muß ich mich bei Brother entschuldigen die ich ursprünglich
verantwortlich gemacht habe.

Gruß Ulrich
Rostig ist die Reichsbahnschiene, wenn der Zug nicht làuft, trocken ist
des Mannes Kehle, wenn er ab und zu nicht sàuft.

(Wandspruch in der Bahnhofsgaststàtte Feldberg (Meckl) in den 1940ern.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
01/05/2008 - 16:43 | Warnen spam
On 1 Mai, 16:02, Ulrich Behning wrote:
Plötzlich klappt die WLan Einbindung ohne Probleme!
Übeltàter war also die FritzBox.



Soso.

Ob das nur für die 7050 oder einen Teil der Modelle gilt weiß
ich nicht, aber vielleicht hilft diese Erkenntnis jemandem weiter.



Vielleicht hilft auch die Erkenntnis weiter, daß das nix mit Brother
und Fritzbox zu tun hat, denn woanders làuft das völlig ohne Probleme.

Der Brother TWAIN Treiber 3.1 für den Multifuktionsdrucker funktioniert
im WLan übrigens nicht :-(.



Soso: <http://i26.tinypic.com/105y5uq.png>. Alles ohne Probleme...

Das Problem kann der deutsche Brother Support nachvollziehen



Der deutsche Brother-Support ist neben der teilweise schrottigen
Verarbeitung der günstigen Brother-Geràte ein echtes Problem. Die sind
nàmlich ziemlich planlos.

Gruss,

Thomas, erst vorgestern einen Stapel Rechnungen via WLAN/Fritzbox/
Brother MFC gescannt habend...

Ähnliche fragen