Ich möchte eine Richtfunkstrecke aufbauen

06/07/2008 - 23:33 von Martin Brehme | Report spam
Moin zusammen,

ich möchte zu einem Freund, der in 250 Metern Entfernung wohnt eine
Funkstrecke aufbauen. Von Dach zu Dach gibt es Sichtverbindung.

Ich habe mir von einem befreundeten Metallbauer zwei Antennen bauen lassen,
wie sie in dem c't Artikel beschrieben sind
(http://www.heise.de/netze/artikel/print/100565).

Nun gehts ans Eingemachte. Zum einen muss ich mir die Anschlußkabel
organisieren. Bisher hat mir jeder davon abgeraten, dies Kabel selber zu
machen. Besser wàre es, diese fertig konfektioniert zu kaufen.

Hier Bilder von den Antennen und den Anschlüßen der Antennen:
http://www.martin-brehme.de/WLan/WLan-Bilder.html

Als Router steht ein Linksys WRT54GL zur Verfügung. Vermutlich werde ich
mir den gleichen noch einmal besorgen.

Wie lang darf das Kabel vom Router zur Antenne werden? Den Router würde ich
gerne dort stehen lassen, wo er jetzt steht. Das würde aber bedeuten, das
ich 4 bis 6 Meter Anschlußkabel brauche.

Worauf muss ich noch alles achten? Gibts im Internet gute Seiten zu dem
Thema, und wenn ja, welche sind das? Dann kann ich mich ein bißchen
einlesen.

Gruß
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Buschhorn
06/07/2008 - 23:50 | Warnen spam
Martin Brehme schrieb:

Wie lang darf das Kabel vom Router zur Antenne werden? Den Router würde ich
gerne dort stehen lassen, wo er jetzt steht. Das würde aber bedeuten, das
ich 4 bis 6 Meter Anschlußkabel brauche.



Sieht ja alles sehr gut aus...
Nimmst Du sog. H-155 Kabel, 4-6 Meter sind möglich, natürlich wàren 4
Meter besser. Wichtig ist, daß es fertig konfektioniert ist und bereits
die passenden Anschlüsse dran sind, damit Du nicht nochmals adaptieren
mußt. Schau mal nach www.wimo.de, dort sind alle Làngen zu bekommen, und
Du kannst auch sagen, welche Anschlüsse Du brauchst.


Worauf muss ich noch alles achten? Gibts im Internet gute Seiten zu dem



Erdung nicht vergessen und alles wetterfest machen...

Grüße,


Uwe Buschhorn

Ähnliche fragen