Ich trinke Libella

05/07/2010 - 13:26 von Der Gott des Gemetzels | Report spam
Libella ist ein alkoholfreies Erfrischungsgetrànk, das 1951 auf den
deutschen Markt kam und in den 1950er und 1960er Jahren weit
verbreitet war. Entwickelt wurde es von Rudolf Wild aus Heidelberg mit
dem Anspruch, eine Limonade ohne synthetische Zusatzstoffe zu
vertreiben. Charakteristisch war die braune Flasche mit Quer-Rillen
und dem direkt auf die Flasche aufgedruckten Schriftzug in gelb-grün.

Die Querrillen machen mich ganz irre - sind es Interferenzstreifen ?
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
05/07/2010 - 15:53 | Warnen spam
On 5 Jul., 13:26, Der Gott des Gemetzels wrote:
Libella ist ein alkoholfreies Erfrischungsgetrànk, das 1951 auf den
deutschen Markt kam und in den 1950er und 1960er Jahren weit
verbreitet war. Entwickelt wurde es von Rudolf Wild aus Heidelberg mit
dem Anspruch, eine Limonade ohne synthetische Zusatzstoffe zu
vertreiben. Charakteristisch war die braune Flasche mit Quer-Rillen
und dem direkt auf die Flasche aufgedruckten Schriftzug in gelb-grün.

Die Querrillen machen mich ganz irre - sind es Interferenzstreifen ?



Ich trinke Rivella.

Ähnliche fragen