Icon-Abstand ändert sich

08/12/2009 - 13:33 von Mark Ise | Report spam
Hallo,

seit ein paar Wochen tauchen hier unter XP Prof. SP3 sporadisch immer
wieder Ordner auf, deren Icons in der Miniaturansicht vertikal extrem
verkleinert ist, und es werden keine Beschriftungen, also keine
Dateinamen mehr angezeigt.

Über google habe ich einige Hinweise gefunden, wie man das auf dem
Desktop einstellen kann, aber nicht, wie das bei anderen Ordnern geht,
und wieso sich das von selbst verstellt, und warum das nur bei einigen
Ordnern so ist.

Wie kann ich die Beschriftungen und den Icon-Abstand wieder in die
Standardeinstellung zurück bringen?
Noch wichtiger wàre zu wissen, wie ich verhindern kann, dass XP das
immer wieder selbst verstellt.


Mein Workarround ist bisher, dass ich einen neuen Ordner erstelle und
die Inhalte dorthin verschiebe.
Wenn ich die Inhalte einfach per Drag'n'Drop in den neuen Ordner
verschiebe, dann werden auch dort keine Dateinamen angezeigt. Ich muss
erst eine Dummydatei im neuen Ordner erstellen, die dann einen Iconnamen
hat, und danach bekommen auch die verschobenen Icons Dateinamen und den
Standard-Icon-Abstand.


Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kästner [ack]
08/12/2009 - 20:52 | Warnen spam
Mark Ise schrieb:

Mein Workarround ist bisher, dass ich einen neuen Ordner erstelle und
die Inhalte dorthin verschiebe.
Wenn ich die Inhalte einfach per Drag'n'Drop in den neuen Ordner
verschiebe, dann werden auch dort keine Dateinamen angezeigt. Ich muss
erst eine Dummydatei im neuen Ordner erstellen, die dann einen Iconnamen
hat, und danach bekommen auch die verschobenen Icons Dateinamen und den
Standard-Icon-Abstand.



Könntest Du mal einen Screenshot hochladen?
Und in den Ordner-Ansichtsoptionen einstellen,
dass alles angezeigt und nichts ausgeblendet wird.

Gruß
Andreas

Ähnliche fragen