Icons in Symbolleiste bearbeiten (Office 2003)

25/08/2007 - 23:15 von Guido Hesterberg | Report spam
Hallo zusammen,

ich verzweifel hier noch... Kann nirgendwo eine Lösung finden,
vielleicht weiß jemand von Euch ja weiter:

Ich möchte für ein recht großes Makropaket eigene Icons erstellen bzw.
vorhande bearbeiten. Folgende Probleme gibt es:

- Bearbeite ich ein vorhandenes Icon mit dem Office-internen Symbol-
Editor (Anpassen | Schaltflàchensymbol bearbeiten), verliert es die
Halbdurchsichtigkeit, wenn .Enabled auf False gesetzt wird. Die
Schaltflàche wird zwar "disabled", erscheint allerdings als
dunkelgrauer Block ohne Farbnuancen.
- Kopiere ich das (32bit-) Symbol in die Zwischenablage und füge es in
ein Grafikprogramm ein, erscheint dort die 16-Farben-Version. Das
hochauflösende Bild wird nicht in die Zwischenablage kopiert.
- Ich habe inzwischen alle Office-Icons inkl. Alphakanal als png-Datei
vorliegen. Allerdings kann ich ein bearbeitetes Bild nicht per
"Schaltlfàchensymbol einfügen" einfügen. Die Option ist bei
Rechtsklick auf eine Schaltflàche deaktiviert, wenn ich eine 16x16-
Grafik aus dem png-Bild kopiere, also durchsichtige Pixel darin habe.
Oh, ich merke gerade was anderes: Ich habe Gimp benutzt, um die Grafik
aus dem png-Bild zu kopieren. Das können wohl auch andere Programme
nicht erkennen, was Gimp in die Zwischenablage packt. Ich kann aber
leider kein anderes Grafikprogramm installieren, weil es ein
Firmenrechner ist und ich keine wirkliche Installation vornehmen darf.

Wie bekomme ich es hin, daß ich außerhalb von Word oder Excel
erstellte Grafiken einer Schaltflàche zuordnen kann und diese
bei .Enabled = False nicht als grauer Block erscheint, sondern die
Graustufen behàlt?

Mit welcher Software geht das?

Bin auch dankbar für Hinweise, ob es Newsgroups gibt, die für meine
Frage vielleicht besser geeignet sind.

Vielen Dank im voraus

Guido
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
26/08/2007 - 18:52 | Warnen spam
Grüezi Guido

Guido Hesterberg schrieb am 25.08.2007

Ich möchte für ein recht großes Makropaket eigene Icons erstellen bzw.
vorhande bearbeiten. Folgende Probleme gibt es:

- Bearbeite ich ein vorhandenes Icon mit dem Office-internen Symbol-
Editor (Anpassen | Schaltflàchensymbol bearbeiten), verliert es die
Halbdurchsichtigkeit, wenn .Enabled auf False gesetzt wird. Die
Schaltflàche wird zwar "disabled", erscheint allerdings als
dunkelgrauer Block ohne Farbnuancen.
- Kopiere ich das (32bit-) Symbol in die Zwischenablage und füge es in
ein Grafikprogramm ein, erscheint dort die 16-Farben-Version. Das
hochauflösende Bild wird nicht in die Zwischenablage kopiert.
- Ich habe inzwischen alle Office-Icons inkl. Alphakanal als png-Datei
vorliegen. Allerdings kann ich ein bearbeitetes Bild nicht per
"Schaltlfàchensymbol einfügen" einfügen. Die Option ist bei
Rechtsklick auf eine Schaltflàche deaktiviert, wenn ich eine 16x16-
Grafik aus dem png-Bild kopiere, also durchsichtige Pixel darin habe.



Ja, das ist korrekt - einerseits ist .png notwendig um den Alpha-Kanal für
die Transparenz verwenden zu können, andererseits wird aber das Einkopiern
von .png Bildern durch die Standard LoadPicture-Funktion nicht unterstützt.

Wie bekomme ich es hin, daß ich außerhalb von Word oder Excel
erstellte Grafiken einer Schaltflàche zuordnen kann und diese
bei .Enabled = False nicht als grauer Block erscheint, sondern die
Graustufen behàlt?

Mit welcher Software geht das?



Kannst du die .png's im korrekten 16x16 oder 32x32 Pixel-Format
bereitstellen?

Wenns mir recht ist kannst Du dann mit der folgenden in VBA eingebetteten
Funktion die Bilder kopieren und auf die Schaltflàchen bringen.
Die Funktion wurde zwar für und mit xl2007 entwickelt, aber möglicherweise
hast Du die Möglichkeit sie damit zu öffnen und den Code nach xl2003 zu
transferieren:

http://www.oaltd.co.uk/Excel/

Es ist hier gleich die erste Datei mit dem Namen 'LoadPictureGDI.zip'


Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-2]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen