Forums Neueste Beiträge
 

IDE Controller Treiber auf Standard setzen ohne Windows

03/10/2007 - 01:13 von tralien | Report spam
Habe folgendes Problem.

Nachdem ich vor dem Ausbau meines alten Mainboardes vergessen habe,
die 2 IDE Treiber auf Standard zu setzen (war ein 865 er Chipsatz)
erkennt er jetzt mit dem neuen Board (P35) natürlich die Platte nicht.
Es kommt kurz nach dem Windows Boot Schirm mit den blauen Balken ein
Bluescreen. Bekanntes Problem, passiert mir net zum ersten mal. Jetzt
die Frage: Wie mache ich diesen einen Schritt, also den Intel
Chipsatztreiber gegen den Windows Standard Treiber tauschen, ohne ins
Windows zu kommen? Eine AVAST BART CD ist vorhanden. Reparaturkonsole
geht nicht, da er keine Windows Installation finden..logo Zugriff auf
die Registry wàre möglich über Boot CDŽs
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Froese
03/10/2007 - 08:11 | Warnen spam
wrote:
Habe folgendes Problem.

Nachdem ich vor dem Ausbau meines alten Mainboardes vergessen habe,
die 2 IDE Treiber auf Standard zu setzen (war ein 865 er Chipsatz)
erkennt er jetzt mit dem neuen Board (P35) natürlich die Platte nicht.
Es kommt kurz nach dem Windows Boot Schirm mit den blauen Balken ein
Bluescreen. Bekanntes Problem, passiert mir net zum ersten mal. Jetzt
die Frage: Wie mache ich diesen einen Schritt, also den Intel
Chipsatztreiber gegen den Windows Standard Treiber tauschen, ohne ins
Windows zu kommen? Eine AVAST BART CD ist vorhanden. Reparaturkonsole
geht nicht, da er keine Windows Installation finden..logo Zugriff auf
die Registry wàre möglich über Boot CD´s




Hi!

Anderes Windows booten, dort die Registry deines Windows importieren
und das mergeide.reg anwenden sowie die alten Treiber einspielen.

Und guckst du hier:
http://support.microsoft.com/kb/314082/de


MfG
Christian

Ähnliche fragen