IDE-DVD Brenner: Treiber?

18/03/2012 - 21:43 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo,

ich habe einen IDE Brenner übrig, das ich gerne meinem NAS spendieren
möchte. Leider hat das MB keinen IDE Port. Ich habe jetzt noch eine PCIe
x1 Karte (das ist ein SATA Controller von Delock) mit einem IDE Port und
einen freienm PCIe x16 Steckplatz (als einziger Steckplatz auf dem MB),
da könnte ich das Ding reinstecken. Frage: wie sieht es mit Treibern
aus? Unter Win muss man dafür erst einen Treiber installieren, bis das
DVD Laufwerk erkannt wird.
Die Alternative wàren direkte Adapter/Konverter IDE->SATA. Aber ich
denke, dass es dafür auch Treiber braucht. Wie verfàhrt FreeBSD 9 (Basis
für mein FreeNAS 0.7.5) mit den Treibern?

Gruss,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm C. Schütze
20/03/2012 - 12:59 | Warnen spam
Am 18.03.2012 schrieb Thorsten Klein:

Die Alternative wàren direkte Adapter/Konverter IDE->SATA. Aber ich
denke, dass es dafür auch Treiber braucht. Wie verfàhrt FreeBSD 9
(Basis für mein FreeNAS 0.7.5) mit den Treibern?



Ein Konverter ist nicht die Alternative, sondern die einzig vernünftige
Lösung. Die Konverter machen aus dem seriellen Datensignal ein
paralleles, aus serial-ATA wird parallel-ATA. Das geschieht rein
hardwaremàßig. Das BS bekommt davon überhaupt nichts mit.

Ansonsten mache dir klar, was IDE heißt - und meide fortan diese
Abkürzung, wo es geht. Deine IDE _ist_ SATA.

Grüße - Wilhelm

Ähnliche fragen