IDE für Ruby on Rails 2 Entwicklung unter Windows, NetBeans, RadRails, oder was sollte man da nehmen?

06/02/2009 - 11:40 von Christoph Herrmann | Report spam
Hi,

ich würde gerne Ruby on Rails 2 ausprobieren und würde dabei auch gerne
die Hilfe einer IDE in Anspruch nehmen. Bisher habe ich ohne Erfolg
NetBeans mit Ruby und RadRails getestet.

NetBeans: Nach der Installation wird bei jedem Start Fehler angezeigt,
dass RubyGems nicht aktuell sei, habe aber keine Möglichkeit gefunden es
zu aktualisieren...

RadRails: Ich finde keine Möglichkeit neue Controller, Modells etc. mit
den Generatoren zu erzeugen, geht dass dann nur über Kommandozeile? Auch
bekomme ich bei einem neuen Projekt Fehlermeldungen wenn ich es versuche
zu starten...

Gibt es denn eine IDE für Windows mit der man die erste Schritte und
zumindest den Start und die Erstellen des Projektes fehlerfrei
durchführen kann? :)

Mit freundlichen Grüßen,
Christoph Herrmann

http://dragonprojects.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Friedrich
07/02/2009 - 09:39 | Warnen spam
Christoph Herrmann writes:

Hi,

ich würde gerne Ruby on Rails 2 ausprobieren und würde dabei auch
gerne die Hilfe einer IDE in Anspruch nehmen. Bisher habe ich ohne
Erfolg NetBeans mit Ruby und RadRails getestet.

NetBeans: Nach der Installation wird bei jedem Start Fehler angezeigt,
dass RubyGems nicht aktuell sei, habe aber keine Möglichkeit gefunden
es zu aktualisieren...


Vielleicht hilft Dir das
http://groups.google.com/group/comp...&pli=1

Auf mich macht Netbeans bisher den überzeugendesten Eindruck. Ich
konnte damit Java, C und Rails programmieren und selbst ein Project
"integrieren" hat wundersamerweise einfach geklappt.


Gibt es denn eine IDE für Windows mit der man die erste Schritte und
zumindest den Start und die Erstellen des Projektes fehlerfrei
durchführen kann? :)


Nun ja, wie heißt es so schön "you go what you've paid for.


Man liest sich
Friedrich


Please remove just-for-news- to reply via e-mail.

Ähnliche fragen