Idee gesucht: Beschreibung Eiform

13/04/2009 - 21:47 von Stefan | Report spam
Hallo,

ich habe die durchaus ernsthafte Aufgabe, die Form eines Eis
mathematisch zu beschreiben.

Dabei würde ich zunàchst vereinfachend davon ausgehen, dass das Ei
rotationssymetrisch um die Làngsachse ist. Bleibt also noch die
Beschreibung der Projektion, also der Seitenansicht.

Ich habe dann ein stumpfes Ende und ein spitzes Ende.
Die erste Idee wàre nun, das Ei quasi an der breitesten Stelle
aufzuschneiden und durch zwei Elipsen zu beschreiben. Aber das erscheint
mir nicht brauchbar.

Die andere Idee wàre, die Koordinate, die in Richtung der x-Achse zeigt
nichtlinear zu strecken, also z.B. ausgehend von einem Kreis:

x*x + y*y = const

die X-Achse zu quadrieren, um das Ei zu strecken.

also mit a=x*x

a*a + y*y = const, oder x*x*x*x + y*y = const

Hat noch jemand eine andere Idee, oder einen Tipp für mich?

Gruß

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Korn
13/04/2009 - 21:58 | Warnen spam
Am 13.04.2009 21:47:27 schrieb Stefan:


ich habe die durchaus ernsthafte Aufgabe, die Form eines Eis
mathematisch zu beschreiben.



dazu ist erstmal sehr wichtig, welches Ei gemeint ist.

Eier haben Formen wie eine Kugel (etwa Froscheier) bis hin zu Stiften (etwa
Insekteneier).
um die Sache also zu vereinfachen: nimm ein kugelförmiges Ei.



cu |_|
|olger

Ähnliche fragen